Startseite » NEVAS MEDIATHEK » Filmbeiträge

Filmbeiträge

Über den juvenilen Schlaganfall - Dr. med. Lars Kellert

Oberarzt Dr. Lars Kellert spricht über den juvenilen Schlaganfall Oberarzt Dr. Lars Kellert spricht über den juvenilen Schlaganfall

Schlaganfall kann auch jungen Menschen treffen - öfters tatsächlich völlig unerwartet, wie ein Schlag aus heiterem Himmel. Aber woher kommt es? Was kann die Ursache sein? Und wie geht es weiter nach dem Schlaganfall? Herr Dr. Lars Kellert, Oberarzt der Neurologischen Klinik und Poliklinik am Klinikum der Universität München hat weltweite Forschungsarbeiten zu diesem Thema ausgewertet und erklärt es in dem Interview mit dem Deutschen Schlaganfall Hilfe.

Hier können Sie das Interview anschauen.

Vortrag von Ministerialdirigent Herwig Heide am 2000. NEVAS Telekonsil (04.03.2015)

Vortrag von Frau Prof. Marianne Dieterich am 2000. NEVAS Konsil (04.03.2015)

Vortrag von Prof. Gerhard Hamann am 2000. NEVAS Telekonsil (04.03.2015)

Video - Telemedizin

Bayern hat mehrere Schlaganfallnetzwerke, durch die NEVAS Kooperationskliniken wird Südwestbayern abgedeckt. Damit ein Schlaganfallpatient die bestmögliche Versorgung erhält, arbeiten viele Organisationen und Kliniken zusammen. Um diese Zusammenarbeit zu veranschaulichen, wurde ein Film gedreht.

Das Drehbuch hat Dr. med. Christopher Adamczyk, Projektkoordinator des NEVAS Netzwerkes, Klinikum Großhadern, verfasst.
Produziert wurde der Film von der Bayerischen Telemedallianz in Ingolstadt, verantwortlich Dr. med. Siegfried Jedamzik.

 

Sehen Sie den Film über die telemedizinische Schlaganfallversorgung an!

Abendvisite im Klinikum Ingolstadt am 12.07.2016

Schlaganfall kann nicht nur alten, aber auch jungen Patienten treffen, z.B. wenn der Patient unter Vorhofflimmern leidet. Über diese und andere Risikofaktoren sowie über die Wichtigkeit des schnellen Handels spricht Herr Prof. Dr. Pfefferkorn in der Sendung "Abendvisite vom 12.07.2016".

Der Film wurde am 12.07.2016 gedreht, als der rote Schlaganfall Informationsbus in Ingolstadt gehalten hat, um über Schlaganfall und Diabetes zu informieren.

Sehen Sie den vollen Beitrag auf der Webseite von dem Ingolstätter TV an.

Film - Interview über Schlaganfall

Dr. med. Christopher Dr. med. Christopher

Die Möglichkeiten der modernen Schlaganfallbehandlung haben sich stetig weiterentwickelt. Ein Faktor bleibt aber entscheidend - nämlich das rasche Erkennen eines Schlaganfalls und die schnelle, präzise Diagnostik zur Einleitung der richtigen Behandlungsschritte. ´Time is brain´ (Zeit ist Gehirn) verdeutlicht diese Tatsache in drei kurzen Worten.

 

Sehen Sie den Interview über Schlaganfall an!

Sendung "Abendvisite" im intv am 15.08.2017

In der Sendung "Abendvisite" vom 15.08.2017 ist das Thema der Schlaganfall. Zwei Patienten bzw. ihre Angehörigen berichten über ihre sehr unterschiedliche Schlaganfälle, Herr Prof. Dr. Thomas Pfefferkorn, Direktor der Neurologischen Klinik im Klinikum Ingolstadt erzählt über den Krankheitsbild Schlaganfall, warum es so wichtig ist, schnell zu behandeln und wie es innerhalb des NEVAS Neurovaskulären Netzwerkes ermöglicht wird, Patienten bei Bedarf aus den Kooperationskliniken zur weiterführenden Behandlung mit Sekundärverlegung zum Zentrumklinik zu transportieren.

Den Beitrag können Sie auf der Websete der intv in voller Länge anschauen. Bitte HIER klicken.

Dr. Lars Kellert spricht über den Schlaganfall im BR

Dr. Lars Kellert im BR erzählt über den Schlaganfall Dr. Lars Kellert im BR erzählt über den Schlaganfall

Im BR Bayerisches Fernsehen hat am 30.03.2016 Herr Dr. med. Lars Kellert, der Oberarzt der Stroke-Unit (Klinikum der Universität München am Campus Großhadern) über Schlaganfall geredet.

Dr. Kellert hat erklärt, woran man einen Schlaganfall erkennen kann und warum man bei einem Verdacht auf Schlaganfall sehr schnell handeln muss und den Notarzt über 112 verständigen muss.

Hier können Sie den Beitrag anschauen.

Reporter aus Ingolstadt 1-2

Prof. Dr. T. Pfefferkorn und Dr. R. Dabitz vor der Kamera Prof. Dr. T. Pfefferkorn und Dr. R. Dabitz vor der Kamera

Das Bayerische Fernsehen meldet sich aus dem Klinikum Ingolstadt mit zwei Reportagen.

In der ersten Reportage wird gezeigt, wie die telemedizinische Schlaganfallberatung stattfindet und wird ein Patient vorgestellt, der sich durch die schnelle Beratung von seinem Schlaganfall gut erholt hat.

In der zweiten Reportage wird über die Symptome und über die Risikofaktoren des Schlaganfalls berichtet. Das schnelle Erkennen von Schlaganfall ist entscheidend, deswegen ist es wichtig, wenn Verdacht auf Schlaganfall besteht, gleich 112 zu wählen und den Notarzt zu verständigen.

klicken Sie bitte hier für "Reporter aus Ingolstadt I."

klicken Sie bitte hier für "Reporter aus Ingolstadt II." 

 
 

Die NEVAS Zentren in Südwestbayern:

__________________________

Aktuelles im NEVAS Netzwerk

NEVAS News

Zertifizierung von NEVAS als Neurovaskuläres Netzwerk

__________________________

Schlaganfall ABC

Schlaganfall ABC Erklärung von Ausdrücken zum Thema Schlaganfall