Startseite » Forschung » Molekulare Pädiatrie » Mitarbeiter » Marta K. Danecka

Marta Kinga Danecka

Naturwissenschaftliche Doktorandin

Ausbildung und berufliche Laufbahn

1997 - 2001

Gymnasium Cyprian Kamil Norwid, Czestochowa, Polen

2001 - 2006

Studium der Biologie, Jagiellonian Universität, Krakau, Polen

2005/ 2006

Master Thesis am Adolf-Butenandt-Institut der Ludwig-Maximilians-Universität München zum Thema “Characterization of a putative actin kinase from Dictyostelium discoideum” (Prof. Dr. M. Schleicher)

Juni 2006

Diplom im Fach Biologie mit Schwerpunkt Zellbiologie an der Jagiellonian Universität, Krakau, Polen

Seit Oktober 2006

Naturwissenschaftliche Doktorandin in der Abteilung für Molekulare Pädiatrie am Dr. von Haunerschen Kinderspital der LMU München zum Thema „Untersuchungen zur molekularen Pathophysiologie von Mutationen im Phenylalaninhydroxylase-Gen und Analyse des Effektes von Tetrahydrobiopterin auf die struktu­rellen und funktionellen Eigenschaften des Proteins“ (Prof. Dr. Ania C. Muntau)

Stipendien

2005

Erasmus Stipendium zur Durchführung der Master Thesis am Adolf-Butenandt-Institut der Ludwig-Maximilians-Universität München

Dr. von Haunersches Kinderspital
Forschungszentrum
Abteilung für Molekulare Paediatrie
Lindwurmstr. 2a
D-80337 München


+49 (0) 89 / 4400 - 57790

+49 (0) 89 / 4400 - 57792

 

Abteilungsleitung

Dr. Søren W. Gersting
Molekulare Pädiatrie
Dr. von Haunersches Kinderspital
der Ludwig-Maximilians-Universität München
Lindwurmstrasse 4
80337 München

Telefon Icon +49 89/4400-57935
Fax Icon +49 89/4400-57792
Mail Icon mailto:Soeren.Gersting@med.uni-muenchen.de