Startseite » Behandlungsschwerpunkte » Kinderaugenheilkunde

Kinderaugenheilkunde

Kinderambulanz_small

Unsere jüngsten Patienten benötigen eine ganz besondere Behandlung. Für Frühgeborene, Neugeborene, Säuglinge, Kleinkinder bis zu Schulkindern bieten wir eine auf das Alter des Patienten abgestimmte Augenuntersuchung und Behandlung an. Die Untersuchungen erfolgen meist zusammen mit unseren Orthoptistinnen.

Neben den häufigen Augenproblemen bei Kindern wie Amblyopie (gestörte Sehentwicklung), Schielen, Brillen, Lid-, Tränenwegs- und Bindehauterkrankungen behandeln wir als überregionales Zentrum auch seltene und schwere Augenerkrankungen wie die Netzhautschäden bei Frühgeborenen, den angeborenen Grauen oder Grünen Star, Netzhauterkrankungen u.a.

Sollte eine Operation oder Untersuchung in Narkose notwendig sein, stehen uns hierfür sehr erfahrene Kinderanästhesisten und auf der Station ausgebildete Kinderkrankenschwestern zur Seite.

Für Patienten mit seltenen, erblich bedingten Augenerkrankungen bieten wir eine spezielle Genetik-Sprechstunde an und kooperieren eng mit unserer Ambulanz für Vergrößernde Sehhilfen. Für Kinder, die zusätzlich zu ihrem Augenleiden eine schwere Allgemeinerkrankung oder Behinderung haben, besteht eine intensive Zusammenarbeit mit dem von Hauner'schen Kinderspital, das nur 10 min von der Augenklinik entfernt ist.

  Verantwortlich für den Inhalt: Prof. Dr. O. Ehrt