Startseite » Ambulanzen und Sprechstunden » Integrative Pädiatrie und Homöopathie

Integrative Pädiatrie und Homöopathie

Unsere Medizin für kranke Kinder ist einer ganzheitlichen Sicht verpflichtet, die neben den biologischen auch psychosoziale Dimensionen von Gesundheit und Krankheit berücksichtigt.

Viele Eltern wünschen sich auch den Einsatz von Behandlungsmethoden, für welche es keine klaren evidenzbasierten Leitlinien gibt. Im Rahmen unserer ganzheitlichen Betreuungskonzepte sehen wir das positive Potential durch den Einsatz von Musik, Kunst oder Humor.  Auch Methoden der “Integrativen Medizin”, wie zum Beispiel die “mind-body-Medizin” oder die Technik der integrativen Bewegungstherapie können eine heilende Wirkung haben.

Die Homöopathie ist eine höchst umstrittene komplementärmedizinische Methode. Die Vereinigung der Wissenschaftsakademien der Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EASAC) hat mahnend darauf hingewiesen, dass es keine wissenschaftliche Grundlage für die Wirksamkeit homöopathischer Medikamente gibt und eine Harmonisierung der europäischen Regelwerke gefordert (https://easac.eu/publications/details/homeopathic-products-and-practices/).

Die Kinderklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital unterstützt die Inhalte dieser Publikation. Angesichts der Wünsche vieler Eltern setzen wir uns aber auch für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Homöopathie  und anderen komplementärmedizinischen Therapien ein.