Startseite » Ambulanzen und Sprechstunden » Gastroenterologie / Hepatologie

Gastroenterologie / Hepatologie

In der gastroenterologischen Sprechstunde werden Kinder und Jugendliche mit angeborenen und erworbenen Störungen der Speiseröhre, des Magen-Darm-Trakts und der Bauchspeicheldrüse betreut, z.B. Patienten mit Kurzdarmsyndrom, Zöliakie, Motilitätsstörungen, Refluxkrankheit, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Ernährungsproblemen verschiedener Ursache. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit der kinderchirurgischen Klinik, besonders bei der Betreuung von Kindern mit angeborenen Fehlbildungen.

Ein Schwerpunkt liegt in der Betreuung von Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis ulzerosa), so dass wir in den vergangenen Jahren zur größten Ambulanz für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren mit diesen Erkrankungen im deutschsprachigen Raum geworden sind. Um Patienten den Übergang in die Erwachsenenmedizin zu erleichtern und die kontinuierliche Betreuung zu gewährleisten, arbeiten wir eng mit der Abteilung für Gastroenterologie der Medizinischen Klinik II der LMU, Campus Innenstadt und Großhadern, zusammen. Angeborene Erkrankungen des Immunsystems können bereits bei Säuglingen und Kleinkindern entzündliche Darmerkrankungen hervorrufen. Für diese zum Teil schwer erkrankten Kinder steht uns in Kooperation mit den Kollegen der Immundefektambulanz und des Care for Rare Centers am Haunerschen Kinderspital eine immunologische und genetische Diagnostik zur Verfügung, auf deren Grundlage wir die weitere Therapie planen.

In der hepatologischen Sprechstunde werden Kinder mit unterschiedlichen Erkrankungen der Leber und der Gallenwege betreut. Schwerpunkt der Ambulanz bilden Kinder mit angeborenen Fehlbildungen der Gallenwege, Kinder vor und nach Lebertransplantation, Kinder mit autoimmunen und chronisch infektiösen Lebererkrankungen (z.B. Hepatitis B und C) sowie Kinder mit Stoffwechselerkrankungen, die sich vornehmlich auf die Leber beschränken. Lebertransplantationen bei Kindern werden in Zusammenarbeit mit dem Transplantationsteam in Großhadern durchgeführt.

Unser Team für die Betreuung ambulanter und stationärer Patienten besteht aus zwei Oberärzten und vier Assistenzärzten, die überwiegend ihren Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und die Zusatzausbildung zum Kindergastroenterologen abgeschlossen haben. Zum Team gehören außerdem drei Schwestern für Ambulanz, Endoskopie und Funktionsdiagnostik. Vier akademische Mitarbeiter sind für die Betreuung klinischer Studien zuständig. Unsere Abteilung arbeitet eng mit dem Ernährungsteam der Stoffwechselabteilung (Fr. Dr. Katharina Dokoupil und Fr. Sandra Fleissner) zusammen.

Kindergastroenterologie im iSPZ Unsere Abteilung ist eng verzahnt mit dem interdisziplinären Sozialpädiatrischen Zentrum (iSPZ) im Dr. von Haunerschen Kinderspital. Dort werden durch zwei im Haunerschen Kinderspital  ausgebildete langjährig erfahrene Kindergastroenterologen chronisch kranke Kinder und Jugendliche mit Darm- und Lebererkrankungen ambulant betreut. Für die Ambulanz steht ein interdisziplinäres Team bestehen aus Ärzten, Diätfachkräften, Esstherapeuten, Krankengymnasten, Psychologen, und Sozialarbeitern zur Verfügung. 

 

 

 

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Leitung:
Fr. Prof. Dr. Sibylle Koletzko


Anmeldung NEUE Patienten

Mo.-Fr. 10.00-14.00 Uhr

Fr. Demir

Tel.: (089) 4400-53163

Fax: (089) 4400-57722

E-Mail: ambulanztermine.hauner@med.uni-muenchen.de

 

Anmeldung bekannte Patienten:
Tel.: 089/4400-53679
(Ambulanztermine)
Tel.: 089-4400-53691
(Funktionsdiagnostik/Atemteste)
Fax: 089/4400-57898

Ambulanzzeiten:
Nach Terminvergabe