Startseite » Weitere Informationen » Slideshows » Einblick in den Pflegeberuf - Boys'Day 2015

Einblick in den Pflegeberuf - Boys'Day 2015

24.04.2015 - Gesundheit braucht Pflege – und die Pflege dringend Nachwuchs. Aus diesem Grund lädt die Pflegedirektion seit 2011 jedes Jahr zum Boys'Day ins Klinikum der Universität München ein – zusammen mit der Agentur für Arbeit München. 30 Schüler aus dem Münchner Raum haben am bundesweiten Jungenzukunftstag die Chirurgische Klinik am Campus Innenstadt besucht und vor Ort Einblicke in den Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers erhalten.

Begrüßt wurden die Jungs von Prof. Dr. Wolfgang Böcker, Direktor der Klinik für Allgemeine, Unfall-, Hand- und Plastische Chirurgie, der einen interessanten historischen Rückblick wagte in eine Zeit, in der noch ohne Narkose operiert wurde. "Seitdem hat sich in der Medizin viel getan und auch die Anforderungen an die Pflege sind gewachsen. Ich hoffe, wir können den einen oder anderen für den Pflegeberuf begeistern", sagt Prof. Böcker. Auch Pflegedirektorin Helle Dokken würde sich über mehr männliche Initiative im Pflegebereich freuen: "In der Pflege arbeiten 86 Prozent Frauen. Wir würden es begrüßen, wenn mehr Männer den Pflegeberuf ergreifen. Derzeit haben wir zum Beispiel viele Bewerber für die Ausbildung zum Operations-Technischen-Assistenten (OTA) und künftig kommt mit der ATA-Ausbildung ein spannendes Berufsbild hinzu, das man hier am LMU-Klinikum erlernen kann."

Dass der Pflegeberuf vollen Einsatz erfordert, spannend und vielseitig ist, haben die Jungs am 23. April vor Ort erfahren: Sie bekamen einen Einblick in die Erstversorgung in der Nothilfe und besuchten die Intensivstation mit dem Schockraum. Außerdem durften die Schüler selbst einen Gipsverband anlegen und bekamen dabei Anleitung durch Profis.