Startseite » Lehre » Wissenschaftliche Veranstaltungen » Die Bedeutung traumatischer Erlebnisse für die Entstehung somatoformer Schmerzen und für die Schmerzchronifizierung

Die Bedeutung traumatischer Erlebnisse für die Entstehung somatoformer Schmerzen und für die Schmerzchronifizierung

Zielgruppe: Ärzte und Therapeuten, die sich mit dem Thema Schmerz auseinandersetzen müssen
Termin: 17.10.2018, 18:30 – 20:00
Veranstaltungsort: Hörsaal II, Campus Großhadern
Veranstalter: Prof. S. C. Azad, PD Dr. d. Irnich, Dr. A. Winkelmann, PD Dr. E. Kraft
Dozent: Univ.-Prof. Dr. med. univ. Wolfgang Söllner
Fortbildungspunkte: 2
Weitere Informationen:

Kontakt:

Karin Heuser
Telefon: 089 4400 57508
Fax: 089 4400 57507
E-Mail: karin.heuser@med.uni-muenchen.de
Internet: http://www.klinikum.uni-muenchen.de
  Verantwortlich für den Inhalt: PD Dr. D. Irnich

Veranstaltung selbst eintragen?