Startseite » Lehre » Wissenschaftliche Veranstaltungen » 20. Münchner Nahtkurs

20. Münchner Nahtkurs

Workshop für Einsteiger und Fortgeschrittene

Zielgruppe: Einsteiger, Fortgeschrittene; Spezielle Voraussetzungen: Assistenzärzte Allgemein-/ Viszeralchirurgie, andere operative Disziplinen im 1.-4. Ausbildungsjahr. Einfache Knotentechniken sollten beherrscht werden
Termin: 18.12.2017, 08:00 – 19.12.2017, 17:00
Veranstaltungsort: Klinikum der Universität München – Campus Großhadern – Konferenzraum G12
Veranstalter: DGAV
Dozent: Dr. G. Gäbel, Helios Klinikum Krefeld
O. Graupner, Medtronic
PD Dr. A. Kleespies, AVT
PD Dr. H. Nieß, AVT
J.M. Rentsch, Medtronic
Dr. B. Renz, AVT
PD Dr. T. Schiergens, AVGT
Prof. Dr. J. Werner
Fortbildungspunkte: 18 CME Punkte
Weitere Informationen:

In diesem Kurs werden Hand- und Staplernaht und Anastomosentechniken in der Viszeral und Gefäßchirurgie in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden vertieft. Neben grundlegenden einzel- und doppelreihigen Nahtechniken an Magen, Dünn- und Dickdarm werden Gefäßnähte, die Einnaht von Patches und komplexere Anastomosen wie Biliodigestive-Anastomosen und Pouchbildung anhand von Videos vermittelt und an tierischen Präparaten trainiert. 

Kontakt:

PD Dr med. Axel Kleespies
Telefon: 089 / 4400-75461
E-Mail: Axel.Kleespies@med.uni-muenchen.de
Internet: Anmeldung unter https://www.dgav.de/weiter-fortbildung/op-workshops/online-buchung.html
  Verantwortlich für den Inhalt: PD Dr. Axel Kleespies

Veranstaltung selbst eintragen?