Schlechte Prognose bei Leukämie-Patienten mit Trisomie 13

17.6.2014 - Ein zusätzliches Chromosom 13 bei der Akuten Myeloischen Leukämie geht mit einem sehr ungünstigen Krankheitsverlauf einher und zeigt in der Regel ein einzigartiges Mutationsprofil. Dies entdeckten Forscher einer klinischen Kooperationsgruppe des Helmholtz Zentrums München und des Klinikums der LMU im Rahmen von umfassenden genetischen Untersuchungen an Leukämie-Patienten in einer deutschlandweiten Studie. Die Ergebnisse wurden im Fachjournal ‚Blood’ veröffentlicht. [mehr...]

 

Großer Andrang beim Tag der offenen Tür

Rund 8.000 Besucher strömten am Tag der offenen Tür ins neue OP-Zentrum am Campus Großhadern. Schon morgens um halb neun Uhr waren die ersten Neugierigen auf dem Gelände und konnten den Start der Aktio [mehr...]

Krebsinformationstag 2014

Welche Fortschritte macht die Medizin im Kampf gegen den Krebs? Und was kann ich als Betroffener (für mich) tun? Diesen und weiteren Fragen widmet sich wie jedes Jahr wieder der Krebs-Informationstag a [mehr...]

Wir suchen 100 neue Mitarbeiter für das neue OPZ

2014 eröffnet das neue Operationszentrum am Campus Großhadern: mit 32 OP-Sälen, vier ambulanten OPs und 70 Intensivbetten. Es wird eines der größten und modernsten in Europa sein. Wir suchen schon jetz [mehr...]

Dyskalkulie

Zwischen drei und sechs Prozent der Schulkinder leiden an einer ausgeprägten Rechenstörung. Und obendrein, auch das konnten LMU-Forscher jetzt zeigen, haben diese Kinder weit häufiger als bislang angen [mehr...]

Dr. Ronald Wolf erhält Wissenschaftspreis

Priv.-Doz. Dr. med. Ronald Wolf, Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie, Campus Innenstadt, ist auf dem Jahressymposium der Berliner Stiftung für Dermatologie mit dem Wissenschaftsprei [mehr...]

Der Jahresbericht 2013

Alljährlich stellen die Medizinische Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität und das Klinikum der Universität München in einem gemeinsamen Jahresbericht die wichtigsten Entwicklungen und Kennzahlen [mehr...]