Erfahrungen mit dem Astronauten-Assistent CIMON sind auch für LMU-Mediziner aufschlussreich

Robotik und Digitalisierung werden die Medizin künftig verändern. Das jetzt auf der ISS getestete CIMON-System ist auch von Medizinern des LMU-Klinikums mitentwickelt worden. Die Versuche ergeben Hinweise auf die künftige Anwendung eines auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierten Begleiters für den Menschen – nicht nur im Weltall, sondern auch in der Klinik oder im Alltag. Robotersysteme können das Fachpersonal auf absehbare Zeit nicht ersetzen. Aber sie werden unterstützend dazu beitragen, die Intensität der Versorgung zu steigern. [mehr...]

 

Mitarbeiter aus aller Welt heilen, pflegen und forschen am Klinikum der Universität München

[mehr...]

Der KlinikumKompass: Finden Sie die richtige Klinik

[mehr...]

Werden Sie Teil des Teams - unsere Stellenangebote

[mehr...]

Unsere medizinischen Einrichtungen

[mehr...]

Hufeland-Preis 2017 für bedeutende Forschungsleistungen in Präventivmedizin verliehen

[mehr...]

Neue Ausgabe KLINIKUM aktuell 04/2018

[mehr...]