LMU-Mediziner entdecken Zusammenhang zwischen Gerinnungshemmern und Schlaganfall-Risiko

LMU-Mediziner zeigen, warum eine neue Klasse von Gerinnungshemmern in seltenen Fällen das Risiko für Herzinfarkte erhöhen kann. Herzrhythmusstörungen wie das Vorhofflimmern können zur Bildung von Blutgerinnseln im Herzen führen und dadurch Schlaganfälle auslösen. Deshalb erhalten betroffene Patienten zur Schlaganfall-Prävention Gerinnungshemmer. [mehr...]

 

Das Neue Hauner-Spendenmaskottchen „Dr. Pingi“ stellt sich vor

[mehr...]

Der KlinikumKompass: Finden Sie die richtige Klinik

[mehr...]

Werden Sie Teil des Teams - unsere Stellenangebote

[mehr...]

Wissen, Fakten und mehr - unsere Dossiers

[mehr...]

Prof. Schulze mit Colvin-Preis 2016 ausgezeichnet

[mehr...]

Neue Ausgabe: KLINIKUM aktuell 4/2016

[mehr...]