Datenschutz

Die bei der Aufnahme erhobenen Patientendaten werden in die zentrale EDV-Anlage des Klinikums eingegeben, verarbeitet und zum Zwecke der Behandlung und Abrechnung genutzt. Dies ist erforderlich, damit die personenbezogenen Daten für die Behandlung im Klinikum schnell und korrekt zur Verfügung stehen und für die Weiterbehandlung genutzt werden können. Selbstverständlich sind alle persönlichen Daten unserer Patienten umfassend und wirkungsvoll vor jeglichem Missbrauch geschützt. Wir betreiben eine hohen Aufwand die Datenschutzgesetze und andere Vorschriften zum Datenschutz strikt einzuhalten. Falls Sie dazu Fragen haben, senden Sie bitte eine Email an unseren Behördlichen Datenschutzbeauftragten:

Symbol "E-mail" datenschutz@med.uni-muenchen.de