Startseite » Für Besucher » Veranstaltungen » Wissenschaftliche Veranstaltungen » Süddeutsches Pflegeforum 2017

Süddeutsches Pflegeforum 2017

Pflege heute - was sich ändert

Termin: 08.12.2017, 08:00 – 16:00
Veranstaltungsort: Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Hörsaal, Maistraße 11, 80337 München
Veranstalter: Pflegedirektion des Klinikums der Universität München, MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG
Weitere Informationen:

Pflege heute – was sich ändert oder auf welche Themen die Pflege ihr Augenmerk nach innen und außen richten muss, ist der Leitgedanke des "Süddeutschen Pflegeforums 2017".

Inhaltlich haben wir die Schwerpunktthemen aktuelle Gesetzgebung, Berufspolitik und Pflegekammer, Ethik, ein durch die Robert Bosch Stiftung gefördertes Forschungsprojekt zum Thema Kommunikation und das große Thema der Pflegemigration und Integration und welches Gesicht die Pflege im Jahr 2030 haben könnte, gewählt.

Das Gesetz zur Reform der Pflegeberufe vom Juni 2017, die Vielzahl von verschiedenen Pflegestudiengängen und Spezialisierungen bedeuten einen neuen Wegweiser des Pflegeberufes in Richtung Professionalisierung. Auch die Etablierung der Landespflegekammer in drei Bundesländern und ihre Aufgaben sind hiermit verbunden. Der pflegerische Gedanke ist ohne den Begriff Ethik nicht denkbar. In der täglichen Arbeit müssen ethische Prinzipien sinnstiftend ihren Platz haben, damit alle Beteiligten Entscheidungen als verantwortungsbewusst und im Einklang mit den menschlichen Wertvorstellungen erleben können.

Angesichts der demographischen Entwicklung ist die Gewinnung von Pflegefachkräften aus anderen Herkunftsländern eine unverzichtbare Größe geworden, auf die Universitätsklinika und Krankenhäuser zurückgreifen müssen. Die professionelle Integration des Personals ist Voraussetzung für die langfristige Bindung. Was müssen also alle Beteiligten tun, damit diese Integration wirklich gelingt?

Uns ist es ein Anliegen den Fokus auf gesetzliche, pflegepolitische und auf internationale Aspekte zu richten, ohne die Praxis zu vernachlässigen. Nutzen Sie den Tag um sich mit Kolleginnen und Kollegen aus München und Bayern auszutauschen und neue Impulse zu erhalten.

Für die Teilnahme wird um eine Anmeldung bis zum 25. November gebeten. Anschließend ist eine Anmeldung vor Ort möglich. Weitere Informationen zur Anmeldung, Tagungsgebühr und zum Programm finden Sie im Flyer zur Veranstaltung.

Wir freuen uns auf Sie!

Anmeldung unter:

Annika Müller, Christian Altmann
Telefon: 0911/393 16 25
E-Mail: mueller@mcn-nuernberg.de
 

Veranstaltung selbst eintragen?