Startseite » Für Besucher » Veranstaltungen » Patientenveranstaltungen » Bisherige Veranstaltungen » Qualität in der Palliativversorgung - Anreize, Hindernisse, Messverfahren 

Qualität in der Palliativversorgung - Anreize, Hindernisse, Messverfahren 

Zielgruppe: interessierte Laien und Fachpublikum
Termin: 08.11.2017, 18:00 – 19:30
Veranstaltungsort: Hörsaal, Krankenhaus für Naturheilweisen München-Harlaching, Seybothstraße 65
Veranstalter: Christophorus Akademie, Klinik für Palliativmedizin, Klinikum der Universität München
Dozent: Heiner Melching
Fortbildungspunkte: werden beantragt
Weitere Informationen:

Der Begriff der Qualität gewinnt im gesamten Gesundheitswesen zunehmend an Bedeutung. Dies gilt auch für die Palliativversorgung, die nicht zuletzt durch das Gesetz zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung (HPG) vom 01.12.2015 gestärkt werden sollte.
Im Vortrag werden folgende Fragen aufgegriffen: Wodurch zeichnet sich eine qualitativ hochwertige Palliativversorung aus? Wie ist diese Qualität messbar und bewertbar? Welche finanziellen Anreize bzw. Fehlanreize befördern oder behindern solche Prozesse? Welchen Sinn haben Leitlinien und Zertifizierungsverfahren?

Kontakt:

Petra Wilbiller

Christophorus Akademie
Klinik für Palliativmedizin
Klinikum der Universität München
Marchioninistr. 15
81377 München

Telefon: 089/4400-77930
Fax: 089/4400-77939
E-Mail: christophorus-akademie@med.uni-muenchen.de
Internet: http://www.christophorus-akademie.de/kursangebot/vernetzen/palliativ-forum
  Verantwortlich für den Inhalt: Hermann Reigber

Veranstaltung selbst eintragen?

Informationsabende für werdende Eltern