Das "offene Bein" - Ulcus cruris

Von der Entstehung bis zur Behandlung

Termin: 12.12.2018, 14:30 – 15:30
Veranstaltungsort: Klinik Thalkirchner Straße, Thalkirchner Straße 48 / Kleiner Hörsaal 1. OG
Dozent: Dr. med. Alexandra Walter

Umgangssprachlich wird der medizinische Begriff Ulcus cruris auch als "offenes Bein" bezeichnet. Betroffen sind meist ältere Menschen, denen verschiedenen Grunderkrankungen zu schaffen machen. Grundsätzliche Ursache bei fast allen Formen ist eine mangelnde Durchblutung des betroffenen Gewebes, was einerseits die Entstehung eines Ulcus cruris ermöglicht, andererseits auch der Grund für dessen schlechte Heilungstendenz ist. Im Vortrag wird neben der häufigsten Ursache für ein Ulcus cruris - der chronisch venösen Insuffizienz - auch auf begleitende Risikofaktoren und Nebenfaktoren eingegangen. Ein besonderes Augenmerk wird hier auch auf die möglichen anderen Ursachen eines "Beingeschwürs" gerichtet, wie z.B. Tumore, Infektions- und Systemerkrankungen, mit dem Ziel der besseren Früherkennung und Behandlung.

Kontakt:

Mehtap Sahin
Telefon: 089 / 5147-6643
E-Mail: mehtap.sahin@klinikum-muenchen.de
 

Veranstaltung selbst eintragen?

Informationsabende für werdende Eltern