Startseite » Für Besucher » Veranstaltungen » Patientenveranstaltungen » Bisherige Veranstaltungen » Vortrag über endoskopische Behandlung bei Spinalkanalstenose

Vortrag über endoskopische Behandlung bei Spinalkanalstenose

Termin: 09.11.2017, 18:00 – 19:30
Veranstaltungsort: Klinikum der Universität München, Campus Großhadern, Hörsaal IV, Marchioninistraße 15, 81377 München
Veranstalter: Klinik für Orthopädie, Physikalische Medizin und Rehabilitation
Dozent: PD Dr. Ch. Birkenmaier

Das Schlagwort "minimal-invasiver Eingriff" wird gerne zu Werbezwecken missbraucht, oft ohne dass die Vorteile eines solchen neuen Verfahrens gegenüber dem jeweiligen bewährten Standard immer erwiesen sind. Die Endoskopie hat an der Wirbelsäule im Gegensatz zu anderen medizinischen Bereichen erst recht spät Einzug gehalten, jedoch ist diese Technik mittlerweile so weit entwickelt, dass nun auch die Volkskrankheit Spinalkanalstenose da-mit behandelt werden kann. Die Vorteile sind umso größer, je vorerkrankter und adipöser die betroffenen Patienten sind.

Kontakt:

PD. Dr. med. Andreas Fottner
Telefon: 089/4400-76788
E-Mail: andreas.fottner@med.uni-muenchen.de
 

Veranstaltung selbst eintragen?

Informationsabende für werdende Eltern