Startseite » Für Besucher » Veranstaltungen » Patientenveranstaltungen » Bisherige Veranstaltungen » Aktuelles zu Diagnostik und Therapie der Bipolaren Störung

Aktuelles zu Diagnostik und Therapie der Bipolaren Störung

Ein trialogisches Symposium und Informationstag

Zielgruppe: Patienten, deren Angehörige und Fachärzte
Termin: 18.02.2017, 09:00 – 17:00
Veranstaltungsort: Hörsaal, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Klinikum der Universität München, Nußbaumstr. 7, 80336 München
Veranstalter: Institut für Psychiatrische Phänomik und Genomik (IPPG) und Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Fortbildungspunkte: 6 CME-Punkte
Weitere Informationen:

Behandlungsmöglichkeiten bei bipolaren Störungen

Das Institut für Psychiatrische Phänomik und Genomik informiert gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen (DGBS) auch über das trialogische Konzept, das Ärzte und Therapeuten, Patienten und auch deren Angehörige einbindet. Beim Informationstag gibt es u.a. Vorträge zu bipolarer Störung und Fahrtüchtigkeit sowie Kinderwunsch von betroffenen Patientinnen. Gelegenheit zum Austausch mit Vertretern der DGBS, dem Münchener Bündnis gegen Depression sowie lokalen Selbsthilfegruppen ist geboten.

Kontakt:

Christine Nagy / Tamara Wächter
E-Mail: ippg-sekretariat@med.uni-muenchen.de
 

Veranstaltung selbst eintragen?

Informationsabende für werdende Eltern