Startseite » Forschung » Proteus

Proteus Studie

Was wollen wir mit diesem Projekt erreichen??

Die beste Ernährung für Babys ist Muttermilch. Doch nicht immer ist Stillen möglich und es muss auf eine Säuglingsnahrung (industrielle Säuglingsmilch) zurückgegriffen werden. Handelsübliche Säuglingsnahrung ist von guter Qualität. Durch das Proteus-Projekt möchten wir versuchen, diese Qualität noch weiter zu verbessern. In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass vor allem die Proteinzusammensetzung der Säuglingsnahrung noch verbessert werden kann. Mit dieser Studie untersuchen wir, ob eine Säuglingsnahrung mit einem geringeren Proteingehalt besser ist als eine normale Säuglingsnahrung.

Was wird gemacht?

Die Proteus Studie kann ab der Geburt bis zum Alter von 45 Tagen nach der Geburt begonnen werden und dauert bis zum Alter von 6 Monaten an. Während dieser Zeit würden Sie dreimal zu uns in Dr. von Haunersche Kinderspital kommen. Bei diesen Besuchen wird u.a. Größe, Gewicht und der Körperfettanteil Ihres Kindes gemessen.

Es gibt drei Studiengruppen: eine der drei Gruppen wird die gestillte Vergleichsgruppe sein, die beiden anderen Gruppen erhalten die Studienmilch. Bei der Studienmilch handelt es sich um eine normale Säuglingsnahrung oder eine Säuglingsnahrung mit einem geringeren Proteinanteil. Es wird dabei per Zufall ausgelost, welche der beiden Studiennahrungen Ihr Kind erhält (Randomisierung). Die Forscher haben keinen Einfluss auf das Ergebnis der Auslosung (Doppel-blind).

Wer kann mitmachen?

Mitmachen können alle Kinder bis zum Alter von 45 Tagen, die entweder voll gestillt werden oder bereits vollständig abgestillt sind. Die Kinder sollten zwischen der 37. und 42. Schwangerschaftswoche geboren sein und kein Zwilling/Mehrling sein.

Wünschen Sie weitere Informationen oder wollen Sie an der Studie teilnehmen? Sie können uns gerne kontaktieren unter:

E-mail: Email

E-mail: oder Sie rufen uns an unter 089/4400 -57767 /-57707 /-53486.

 

Das Studienteam kann Ihnen weitere Informationen geben und Fragen beantworten. Dann können Sie entscheiden, ob Sie an der Studie teilnehmen möchten.

 

Weitere Informationen:

PDF-Download: Infoblatt zur Proteus Studie

 

proteus