Startseite » Forschung » Studie zur Untersuchung des klinischen Erkrankungsverlaufs von Dysferlinopathien

Studie zur Untersuchung des klinischen Erkrankungsverlaufs von Dysferlinopathien

Diese Studie richtet sich an Patienten mit einer genetisch bestätigten Diagnose einer Dysferlinopathie. Dazu gehören die häufigsten Erscheinungsformen wie Gliedergürtelmuskeldystrophie Typ 2B (LGMD2B) und Miyoshi-Myopathie (MM), aber auch alle anderen klinischen Erscheinungsformen im Zusammenhang mit genetischen Defekten im „Dysferlin”-Gen.

 

E-mail: zur Studie