Startseite » Das Klinikum » Zentrale Bereiche » Pressestelle » Pressemeldungen » Langzeit-Archiv: Pressemeldungen ab 2010 » Kaufmännische Direktion des LMU-Uniklinikums erfolgreich zertifiziert
08.08.2013 12:00

Kaufmännische Direktion des LMU-Uniklinikums erfolgreich zertifiziert

Die Qualitätsoffensive der gesamten Kaufmännischen Direktion war - gemessen an der Anzahl der beteiligten Bereiche, Mitarbeiter und Schnittstellen – das bisher größte Zertifizierungsprojekt des Klinikums. Die Prüfgesellschaft Dekra konnte im 5-tägigen Audit von der Funktionalität des eingeführten QM-Systems überzeugt werden und bestätigte die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008.

Umfang des Projektes

Die Zertifizierung umfasst die gesamte Kaufmännische Direktion mit ihren Untergliederungen und die Stabsstelle Kommunikation und Medien, die direkt dem Vorstand des Klinikums zugeordnet ist. Insgesamt werden neben der Führungsebene der Kaufmännischen Direktion und ihrem Projektbüro acht Abteilungen und fünf Stabsstellen mit zusammen fast 1.400 Mitarbeitern erfasst. Eineinhalb Jahre Vorbereitungszeit waren nötig, um das QM-System zu etablieren.

Organisation des Projektes

Eine zentrale 4-köpfige Projektgruppe plante und koordinierte die Zertifizierung, unterstützt wurde sie dabei von einer externen Beraterin. In den einzelnen Abteilungen und Stabsstellen wurden Qualitätsmanagement-Beauftragte benannt und QM-Teams gebildet, die vor Ort für die Einführung des QM-Systems verantwortlich waren. Investiert wurde – neben der erforderlichen Personalbereitstellung – in zusätzliche QM-Schulungsmaßnahmen, Softwarelizenzen, Beratung und die eigentlichen Zertifizierungskosten.

Verbesserung der Abläufe

„Optimierung und stärkere Transparenz der Prozesse, vor allem an den Schnittstellen zwischen den Abteilungen, sowie eine intensivere Serviceorientierung in Bezug auf die verschiedenen Berufsgruppen am Klinikum – das waren die wichtigsten Beweggründe für das Zertifizierungsprojekt“, erklärt der Kaufmännische Direktor Gerd Koslowski. Aber auch in den Bereichen Datenschutz, Sicherheit und Brandschutz führte das Projekt zu einer größeren Durchdringung der Belegschaft und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung.

Kontinuierliche Verbesserung

Um das QM-System kontinuierlich weiterzuentwickeln wird die jährliche Kundenbefragung der Kaufmännischen Direktion in diesem Jahr schwerpunktmäßig mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Ärztlichen Dienstes und Pflegedienstes durchgeführt. Dort soll geprüft werden, welche der Verbesserungen jetzt schon wirken und wo intern noch Optimierungsbedarf besteht.

 


PDF-Download: PM 24/2013

 

 
Die Verwaltung des LMU Klinikums ist zertifiziert Die Übergabe des Zertifkats an den Kaufmännischen Direktor und die QM-Projektgruppe

Personen v.l.n.r.:

Simon Eismann, Manuel Böck, Gerd Koslowski, Christine Blümel, Dr. Wolfgang Piehlmeier, R. Zizler (Dekra)