Dossiers

Dossier: "Seltene Erkrankungen"

Internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen

Blutbild mit Sichelzellen Bei der Erforschung von seltenen Erkrankungen und der Behandlung von Betroffenen ist das Klinikum der Universität München eines der bundesweit führenden Zentren. Eine „seltene Erkrankung“ liegt vor, wenn weniger als 5 Menschen von 100.000 betroffen sind. Das Dossier fasst Berichte zu einigen dieser Krankheiten und Patientengeschichten zusammen. [mehr]


Dossier "Alzheimer-Demenz"

Im Auftrag Alois Alzheimers: Modernste Forschung und Behandlung der Demenz

Krankenakte Auguste D.

Die demographische Entwicklung weist bereits seit einiger Zeit darauf hin, dass die Patientenzahlen bei Demenzerkrankungen deutlich zunehmen werden – laut Hochrechnungen werden weltweit rund 80 Millionen Demenzkranke in 2050 erwartet. Daher ist es extrem wichtig, Kompetenz-Zentren zu etablieren, die sich mit diesem Krankheitsspektrum und deren Ausprägungen beschäftigen. Eine davon ist die Alzheimer Demenz. Der Namensgeber Alois Alzheimer hat in der Psychiatrischen Klinik des LMU-Klinikums geforscht und gearbeitet. Heute gibt es eine Vielzahl von Kliniken und Zentren im Klinikum der Universität München, die sich dem Thema in Forschung, Lehre und Patientenversorgung widmen [mehr...]


Dossier "Kardiologie und Herzchirurgie am LMU-Klinikum"

Herz-LMU - Kardiologen und Herzchirurgen arbeiten Hand in Hand

Stetoskop

Die adäquate Versorgung von schwer herzkranken Menschen gehört nach wie vor zu den großen Herausforderungen der Medizin. Am Klinikum der Universität München arbeiten Kardiologen und Herzchirurgen Hand in Hand, um jeden einzelnen Patienten bestmöglich zu behandeln. Eine solche Bündelung der Kräfte zur Optimierung der „Herz-Medizin“ ist keineswegs selbstverständlich: In vielen Einrichtungen halten diese beiden Fachbereiche zum Teil konkurrierende Angebote bereit [mehr...]

 


Dossier "Ein Jahr Frauenmilchbank für Frühgeborene am Perinatalzentrum München-Großhadern"

Muttermilch – mehr als ein Lebensmittel

Frühgeborenes erhält gespendete Muttermilch

Als die Frühgeborenenstation des Perinatalzentrums München Großhadern der LMU vor einem Jahr ihre Frauenmilchbank in Betrieb nahm, war dies die erste Neugründung in Westdeutschland seit Jahrzehnten – und die erste in den „alten“ Bundesländern. Derzeit gibt es deutschlandweit elf Frauenmilchbanken: zehn im Osten des Landes, eine in München. [mehr...]

Dossier: "Conn-Syndrom"

Genetische Diagnostik soll Behandlung von Bluthochdruck erleichtern

Blutdruck_web

Wissenschaftler des Klinikums der LMU berichten in Nature Genetics über die Möglichkeiten der genetischen Diagnostik bei Bluthochdruck. In unserem Dossier erfahren Sie mehr zum Conn-Syndrom: Neben der Originalpublikation stellen wir unsere Experten vor, berichten über die Behandlung einer Patientin und darüber, wie nun eine Selbsthilfegruppe für Betroffene gegründet werden soll. [mehr...]