Startseite » Das Klinikum » Medizinische Einrichtungen » Nuklearmedizin » Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin

Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin

Direktor:

Prof. Dr. med. Peter Bartenstein

Campus Großhadern:

Marchioninistraße 15
81377 München

Sekretariat: Michaela Kellner

089/4400-74611
089/4400-74648

Campus Innenstadt:

Ziemssenstrasse 1
80336 München

Sekretariat: Michaela Kellner

089/4400-52443
089/4400-54488

Die Röntgenaufnahme eines Gewebes zeigt nur seine anatomische Struktur. Will man jedoch eine Aussage über die Vitalität eines Gewebes treffen, muss man Substanzen in den Zellstoffwechsel einschleusen, die die Funktion sichtbar machen. Und genau das passiert bei den Diagnose-Verfahren der Nuklearmedizin.

Die Angst der Patienten vor der dabei auftretenden Strahlendosis ist unbegründet. Die Radioaktivität ist in der Regel nach wenigen Stunden nicht mehr im Körper vorhanden. Radioaktive Substanzen werden jedoch nicht nur bei der Diagnose, sondern auch zur Therapie eingesetzt, unter anderem zur Behandlung der Schilddrüsenüberfunktion, im Anschluss an eine Schilddrüsenkrebs-Operation oder zur Zerstörung von Knochenmetastasen.