Startseite » Das Klinikum » Medizinische Einrichtungen » Innere Medizin » Comprehensive Cancer Center München

Comprehensive Cancer Center München

Leitung:

Prof. Dr. Volker Heinemann, Prof. Dr. Peter Herschbach

Geschäftsstelle

Pettenkoferstraße 8a , 3. Stock

80336 München

089/4400-78008
089/4400-78698

Das Comprehensive Cancer Center München (CCC München) bündelt und koordiniert alle therapeutischen, wissenschaftlichen und Ausbildungsaktivitäten der beiden Münchner Universitäten (Technische Universität und Ludwig-Maximilians-Universität) und des Tumorzentrums München für die Onkologie – mit den Ziel, Patienten mit Krebserkrankungen die besten heute international verfügbaren Behandlungserfolge zu ermöglichen. Beide Häuser verfügen über insgesamt 3.500 Betten. Im Jahre 2012 wurden hier 150.000 Krebspatienten behandelt.

Die Gründung des CCC München im Jahre 2013 baut auf der bisherigen Kooperation auf und hat sich Ziele für die Weiterentwicklung der onkologischen Versorgung in Bayern gesetzt.

Für den Bereich der Forschung wird die Zusammenarbeit intensiviert und aufeinander abgestimmt, so dass nicht nur die Fachkompetenzen der Wissenschaftler sondern auch die technische Ausstattung beider Universitäten noch besser eingesetzt werden können. Die Zusammenarbeit im Deutschen Konsortium für translationale Krebsforschung (Programm „Nationale Gesundheitszentren“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung) ist ein Beispiel für diese Kooperation.

Im Bereich der ambulanten und stationären Patientenbehandlung wird die Kooperation und Koordination intensiviert, auch bzgl. Informationsvermittlung, Dokumentation und Erfolgskontrolle. Von besonderer Bedeutung ist die kontinuierliche Weiterentwicklung der interdisziplinären Versorgung. Alle Patienten sollen im Hinblick auf die diagnostische Einordnung und die Behandlungsplanung von einem Expertenteam betreut werden, das alle wichtigen Fachgebiete der modernen Onkologie (u.a. Innere Medizin, Chirurgie, Strahlentherapie, Pathologie ...) einbezieht.

Die Unterstützung der Patienten und ihrer Angehörigen in Verlauf der medizinischen Behandlung durch begleitende und supportive Behandlungsangebote (u.a. Sozialberatung, Ernährungsberatung, Sport, Psychoonkologie, Palliativmedizin, Selbsthilfegruppen) ist ein besonderes Anliegen des CCC München.

Das CCC München ist eingebunden in die Gesamtversorgung von Krebspatienten in der bayerischen Region. Die Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kollegen, mit Primär- und Rehabilitationskliniken und Beratungsstellen ist ein weiterer Schwerpunkt für die zukünftige Entwicklung.

Die Ausbildung der Medizinstudenten sowie die Fort- und Weiterbildung aller Berufsgruppen in beiden Universitäten und am Tumorzentrum soll durch spezielle Programme intensiviert und aufeinander abgestimmt werden.