Startseite » Aktuelles » Ehrungen und Preise » Prof. Schulze-Koops übernimmt drei neue Ämter

Prof. Schulze-Koops übernimmt drei neue Ämter

20.12.2016 - Der Leiter der Rheumaeinheit in der Medizinischen Klinik und Poliklinik IV, Prof. Dr. Hendrik Schulze-Koops, wurde zum Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie gewählt. Er wird die bedeutende Fachgesellschaft in den Jahren 2019 und 2020 führen.

Weiter hat der Mediziner in der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) zwei Ämter übernommen. Er wurde für vier Jahre zum Sprecher des Fachkollegiums Medizin gewählt sowie als Mitglied in die Ständige Senatskommission für Grundsatzfragen in der Klinischen Forschung berufen.