Startseite » Aktuelles » Ehrungen und Preise » Ausbildungsprojektpreis der ADKA für Diplomarbeit Pharmazie am Klinikum

Ausbildungsprojektpreis der ADKA für Diplomarbeit Pharmazie am Klinikum

Auf dem diesjährigen 41. Wissenschaftlichen Kongress der deutschen Krankenhausapotheker ADKA e.V. erhielt die erste am Klinikum der Universität München erstellte Diplomarbeit im Fach Klinische Pharmazie den Ausbildungsprojektpreis. Ausgezeichnet wurden Diplom-Pharmazeutin Stefanie Stieglitz und Dr. Dorothea Strobach, Referatsleitung Arzneimittelinformation der Apotheke und betreuende Apothekerin.

Die Preisträgerinnen Dr. Dorothea Strobach und Stefanie Stieglitz (2. und 3. v.l.) Die Preisträgerinnen Dr. Dorothea Strobach und Stefanie Stieglitz (2. und 3. v.l.)

Ziel der Arbeit war es, arzneimittelbezogene Probleme bei der Arzneimittelanamnese zu untersuchen und Hintergründe für Fehler im präoperativen Absetzen von Arzneimitteln näher zu charakterisieren. Die Arbeit wurde über sechs Monate in Kooperation mit der Urologischen Klinik, Prof. Dr. Michael Staehler, und der Universität Leipzig, Institut für Klinische Pharmazie, Prof. Thilo Bertsche erstellt.

Die Arzneimittelanamnese durch die Apotheke auf der Station wird seit 2014 als gemeinsames Kooperationsprojekt der Apotheke und der Ärzte und Schwestern der Urologischen Klinik in der täglichen Praxis durchgeführt.