Startseite » Aktuelles » Ehrungen und Preise » Cusanus-Preis 2015 an "Care-for-Rare"-Stifter Prof. Christoph Klein

Cusanus-Preis 2015 an "Care-for-Rare"-Stifter Prof. Christoph Klein

Prof. Dr. Christoph Klein

Preisträger:

Prof. Dr. Christoph Klein

Name der Auszeichnung: Cusanus-Preis
Dotation : 5.000 Euro
Stiftung der Dotation: Stiftung Begabtenförderung Cusanuswerk

Der Preis wurde verliehen für:

Für sein gesellschaftliches Wirken mit der Care-for-Rare Foundation für Kinder mit seltenen Erkrankungen erhält Prof. Christoph Klein, Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin am Klinikum der LMU München, den Cusanus-Preis 2015. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wird seit 2009 im zweijährigen Turnus von der Stiftung Begabtenförderung Cusanuswerk für herausragendes ehrenamtliches Engagement an ehemalige und aktive Stipendiatinnen und Stipendiaten verliehen.

Das Preisgeld wird in ein Projekt zur Ausbildungsförderung von Kinderärzten in Kolumbien und Ecuador fließen: "Mit unserem Academy-Programm möchten wir angehenden Kinderärztinnen und Kinderärzten weltweit die Chance einer qualifizierten Ausbildung ermöglichen. Gemeinsam mit den Universitätskliniken in Medellín und Quito werden wir nun ein Fortbildungsprogramm erarbeiten, welches die lokalen Bedürfnisse in Kolumbien und Ecuador mit neuen Aspekten der modernen Medizin verbindet", so Christoph Klein über das anstehende Projekt. Das Programm sieht einen Austausch von Ärzten und Wissenschaftlern ebenso vor wie eine Unterstützung von Awarenesskampagnen. Das "Train-the-Traine"-Prinzip wird dazu beitragen, die Betreuung von kranken Kindern auch in Südamerika nachhaltig zu verbessern.

Prof. Klein studierte als Stipendiat des Cusanuswerkes Medizin und Philosophie.