Startseite » Aktuelles » Aktuelles » Langzeit-Archiv » HNO-Klinik und Logopädieschule unterstützen Special Olympics
Winterspiele für Menschen mit geistiger Behinderung

HNO-Klinik und Logopädieschule unterstützen Special Olympics

Foto: SOD/Karl Wagner Foto: SOD/Karl Wagner
14.01.2013 -

Vom 15.-17. Januar finden unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer die Special Olympics in Garmisch-Partenkirchen statt. 700 Athletinnen und Athleten aus ganz Deutschland werden bei den Nationalen Winterspielen an den Start gehen. Ihnen stehen 300 Betreuerinnen und Betreuer und ca. 300 Familienangehörige zur Seite, etwa 500 freiwillige Helferinnen und Helfer werden für den reibungslosen Ablauf der Spiele sorgen.

 

Bei Sportveranstaltungen bietet Special Olympics allen Athleten im Rahmen des Healthy Athletes® Gesundheitsprogramms kostenlose und umfassende Kontrolluntersuchungen an. Denn Menschen mit geistiger Behinderung tragen ein um 40% höheres Risiko für zusätzliche gesundheitliche Einschränkungen, wie z. B. Übergewicht, mangelhafte Fitness, falsche Ernährung und Vitaminmangel, Sehschwäche, Hör- und Fußschäden, Zahnprobleme. Ihnen fällt es manchmal schwer, den eigenen Gesundheitszustand zu erkennen und gesundheitliche Probleme und Beschwerden in einem Gespräch mit einem Arzt oder Therapeuten zu kommunizieren. Deshalb ist das Präventionsprogramm „Besser Hören!“ ein wichtiger Beitrag zur medizinischen Versorgung der Teilnehmer an den Special Olympics. Ein gutes Hörvermögen ist eine Grundvoraussetzung für unsere Kommunikation und soziale Integration. Anhand von Untersuchungen der Ohren und Screenings des Hörvermögens wird der medizinische Bedarf für eine medizinische Versorgung festgestellt.

Die HNO-Klinik und Logopädieschule am Klinikum der Universität München unterstützen das Projekt „Healthy Hearing - Besser Hören“. PD Dr. Maria Schuster, Oberärztin für Audiologie, Phoniatrie und Pädaudiologie und Kerstin Nonn, Leiterin der Berufsfachschule für Logopädie, sind bayrische Koordinatoren für das Programm Healthy Hearing. Die Oto-Rhino-Laryngologische Gesellschaft zu München e.V. unterstützt das Engagement der Ärzte der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde.

Nach den Winterspielen in Garmisch-Partenkirchen ist geplant, dieses Gesundheitsprogramm auch in Einrichtungen für  Menschen mit geistiger Behinderung anzubieten.

 


Links:

Link: Special Olympics Deutschland

Link: Staatliche Berufsfachschule für Logopädie

Link: Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde