Erste zugelassene Gentherapie in der Augenheilkunde am Klinikum der LMU München durchgeführt

Am 29.Mai haben Augenärzte des Klinikums der Ludwig-Maximilians-Universität als erstes Zentrum in Deutschland die erste zugelassene Gentherapie zur Behandlung einer erblich bedingten Netzhauterkrankung eingesetzt. Unter der Leitung von Professor Siegfried Priglinger wurde erstmals eine Patientin in Deutschland mit der kürzlich zugelassenen Gentherapie mit dem Wirkstoff Voretigen Neparvovec behandelt. Die Augenklinik der LMU nimmt damit eine führende Position in der Behandlung bisher nicht behandelbarer Augenerkrankungen ein. [mehr...]

 

Universitäre Spitzenmedizin lebt von Vielfalt und Toleranz

[mehr...]

Der KlinikumKompass: Finden Sie die richtige Klinik

[mehr...]

Werden Sie Teil des Teams - unsere Stellenangebote

[mehr...]

Unsere medizinischen Einrichtungen

[mehr...]

Nachwuchsförderpreis der DPG für LMU-Neurologen

[mehr...]

Neue Ausgabe KLINIKUM aktuell 2/2019

[mehr...]