ENSAT-Register

ENSAT

Kurzbeschreibung:

The European Network for the Study of Adrenal Tumours (ENS@T) ist aus dem Zusammenschluss des französichen Netzwerkes COMETE, des italienischen Netzwerkes NISGAT und der deutschen GANIMED-Initiative (German Adrenal Network) entstanden. Mittlerweile sind Wissenschaftler und Kliniker aus 15 Ländern aktiv in das Netzwerk eingebunden. Ziele von ENS@T sind die Einigung auf Europäische Richtlinien zur Diagnostik, Datenerfassung und Tumorgewebeentnahme/-lagerung bei Phäochromozytom, Nebennierenkarzinom, primären Hyperaldosteronismus und nicht-aldosteron-produzierenden Nebennierenadenomen / adrenalen Inzidentalomen.

 

Weitergehende Informationen finden Sie hier.

 

Ansprechpartner:

Reisch  

 

Prof. Dr. med. Nicole Reisch

Studienärztin

Tel: (089) 4400 52111

Email: nicole.reisch(at)med.uni-muenchen.de

Schmid

 

 

Susanne Schmid

Studienschwester

Tel.: (089) 4400 52414

Email: susanne_schmid(at)med.uni-muenchen.de

 

 

Studiensponsor:

 

 
 

 

ENS@T wird durch die European Science Foundation und durch die Europäische Union im Rahmen des ENS@T-CANCER Konsortiums gefördert.

 
 

Anmeldung Tumorboard

Informationen zur Anmeldung von Patienten zum Tumorboard finden Sie hier.

 

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zum Zentrum kontaktieren Sie uns bitte über

zet@med.uni-muenchen.de