Verantwortlichkeiten

Die Aufgabe eines Content-Management-Systems ist die Trennung zwischen Inhalt, Layout und Struktur. Der Inhalt soll nicht mit dem Rest vermischt werden, weshalb die Verantwortlichkeiten getrennt sind. 

Inhalt

Sie, als RedakteurIn, können sich deshalb auf das Wichtigste bei Webseiten konzentrieren: die Inhalte.
Nur regelmäßig aktualisierte und ständig sich verändernde Webauftritte genießen einen hohen Stellenwert bei den Webseitenbesuchern. Diese kehren dann häufiger zu Ihren Webauftritten zurück.

Bei den Inhalten unterstützen wir Sie und bieten Ihnen Schulungen an, welche Barrieren zu Ihren Webseitenbesuchern verhindern sollen. Sowohl Texte, als auch Menüpunkte, Bilder, PDFs und  Videos können Barrieren enthalten.

Layout/Struktur

Das Design (Layout und Struktur) wird zentral gesteuert und entlastet Sie als RedakteurIn von der Aufgabe, die Inhalte über die vorgesehenen Möglichkeiten hinaus zu gestalten.

An folgenden Stellen können Sie auf das Design Einfluss nehmen:

  • Kopfbild: Die Kopfbilder Ihres Webauftritts können Sie selber bestimmen und einbinden. Dies sogar an jeder beliebigen Stelle in Ihrem Webauftritt.
  • Hintergrundfarbe: Melden Sie uns, wenn Sie zwischen den erlaubten Hintergrundfarben (Standard-Grau und Weiß) wechseln wollen
  • Auszeichnungsfarbe: Melden Sie uns, wenn Sie in Ihrem Auftritt eine andere Auszeichnungsfarbe als das Standard-Grün haben möchten.
     

Für die Entwicklung und Weiterentwicklung von Layout und Struktur ist das verantwortliche Projekt-Team der Medizintechnik und IT (MIT) in Zusammenarbeit mit der Stabsstelle für Kommunikation und Medien des Klinikums verantwortlich.

 

  Verantwortlich für den Inhalt: Jürgen Primbs