Ziele und Zielgruppen

  • Fragen Sie sich, was Ihre Besucher von Ihnen wollen. Geben Sie ihnen das!

  • Wechseln Sie die Perspektive: Die allzu detaillierte Darstellung Ihrer internen Strukturen (inkl. der dazugehörigen „Kürzel“) ist für Besucher schwer verständlich oder uninteressant.

  • Machen Sie sich ein klares Bild Ihrer Zielgruppe. Denken Sie immer an Menschen, nicht an Institutionen (bspw. „Forscher“, nicht „Unis“).

  • Machen Sie sich Ihre Ziele klar und halten Sie diese schriftlich fest. So können Sie später überprüfen, ob Sie diese erreicht haben.

  • „Der Köder soll dem Fisch schmecken, nicht dem Angler“.

 

  Verantwortlich für den Inhalt: Jürgen Primbs