Startseite » Gut zu wissen » FAQ's » Unterschied zwischen Internet und Intranet im Autorensystem

Unterschied zwischen Internet und Intranet im Autorensystem

Am Klinikum gibt es zwei WCMS-Systeme, das INTERnet- und INTRAnet-Autorensystem. Aus dem Intranet kann in der Regel auf das Internet zugegriffen werden, nicht aber umgekehrt. Diese Schutzfunktion übernimmt ein Firewall-Rechner, der zwischen Internet und dem Intranet eine Art "Brandmauer" errichtet. Damit lassen sich Unternehmensdaten gegen unberechtigte Zugriffe aus dem Internet schützen. Neben den Autorensystemen zur Erstellung der Webseiten des Klinikums im Intranet und im Internet, gibt es auch Webseiten in diesen beiden "Welten". Am Beispiel der Portalseiten des Klinikums soll dies verdeutlicht werden.

Screenshot Internet-Portalwebseite des Klinikums Screenshot Intranet-Portalwebseite des Klinikums

Button mit dem Internet-Icon Die INTERnet-Portalseite des Klinikums ist weltweit aus WWW aufrufbar. Sie repräsentiert das LMU Klinikum im Allgemeinen für Patienten, Besucher, Jobsucher und Studenten.

Ob Sie sich nun auf einer INTERnet oder auf der INTRAnet Seite befinden erkennen Sie immer an der Link-Adresse. Im INTERnet steht nach dem http:// immer www

http://www.klinikum.uni-muenchen.de

Button mit dem Intranet-Icon Die INTRAnet-Portalseite des Klinikums ist nur aus dem MedVer-Netz des Klinikums aufrufbar. Sie repräsentiert das LMU Klinikum nur für Mitarbeiter des Klinikums und bietet somit nur interne Informationen.

Ob Sie sich nun auf einer INTERnet oder auf der INTRAnet Seite befinden erkennen Sie immer an der Link-Adresse. Im INTRAnet steht nach dem http:// immer intranet

http://intranet.klinikum.uni-muenchen.de/de/index.html