Startseite » Dienstleistungen » Webauftritte in Fiona » Weg zum Auftritt » 02 - Domains » Neue Domains - Kooperationsprojekte

Neue Domains - Kooperationsprojekte

Allgemeines

Es werden ausschließlich sogenannte "Second-Level-Domains" von der MIT registriert, wenn diese dem Klinikum "gehören", also bei "Domaininhaber", "Administrativer Ansprechpartner" und "Technischer Ansprechpartner" Klinikum der Universität München ausgewiesen ist.

Vorgehensweise

Folgende Schritte werden bei der Beantragung neuer Domains (Second-Level-Domains) für Webauftritte in Kooperationsprojekten durchlaufen:

  1. Antrag: ITEMS-Ticket über den Benutzerservice erstellen, welches von diesem dann der Stabsstelle Web-Anforderungen und Dienste zugewiesen wird. Im Ticket bitte folgende Angaben:

    • Kostenstelle, von der die Domain beschafft werden soll (Kosten ca. 10-25 Euro für zwei Jahre je nach Anbieter)
    • Url des Webauftritts bzw. Url des Menüpunkts des Webauftritts, wohin wir die Domain zeigen lassen sollen.
  2. Prüfung: die Kostenstelle wird geprüft (ist diese angegeben)

  3. Beschaffung: Nach der Prüfung wird die Domain beschafft und für das Klinikum registriert.

  4. Konfiguration: Die Second-Level-Domain wird dann von uns am Name- und Webserver so konfiguriert, dass der Aufruf mit und ohne "www" möglich ist:
    • www.second-level-domain.<Endung, z.B. de>
    • seconc-level-domain.<Endung, z.B. de>
    Die Umleitung wird immer so eingerichtet, dass in der Url-Zeile des Browsers die Domain mit "www" angezeigt wird.