Prostatahyperplasie (Prostataadenom)

Lieber Patient,

 

auf den folgenden Seiten und Links haben wir versucht Ihnen einen guten Überblick über die neuesten Diagnose- und Therapiemöglichkeiten der gutartigen Prostatavergrößerung (Prostataadenom, Benigne Prostatahyperplasie, BPH) an unserer Klinik zu geben.

Die Urologische Klinik des Klinikums der Universität München, Campus Grosshadern hat einen besonderen Schwerpunkt auf der Behandlung der gutartigen Prostata-Vergrößerung. Im Jahre 2012 wurden 330 Operationen bei gutartiger Prostatavergrößerung durchgeführt, darunter 257 endoskopische Prostataresektionen ("TUR-P" mit mono- und bipolarer Resektion), 44 „Greenlight“- oder HOLEP-Laserungen und 29 offen-chirurgische Entfernungen. Die Prostatabehandlung hat im Klinikum Grosshadern Tradition. 2003 wurde hier deutschlandweit die erste „Greenlight-Laserung“ durchgeführt. Seitdem wurden zahlreiche neue Techniken wie z.B. der Dioden-Laser untersucht. Ausserdem stehen unseren Patienten neue Techniken unter kontrollierten Studienbedingungen („Urolift-System®“) zur Verfügung.

Die für den einzelnen Patienten bestmögliche konservative und operative Therapie müssen im Gespräch sorgfältig abgewogen werden. Im Folgenden werden Ihnen die Grundlagen sowie die Eckpfeiler der medikamentösen und chirurgischen Therapie der gutartigen Prostata-Vergrößerung vorgestellt. Hilfreiche Links können zur weiteren Information genutzt werden.

Sicherlich ist es in diesem zunächst recht unpersönlichen Rahmen nicht möglich auf alle Ihre individuellen Fragen und Sorgen eine passende Antwort zu geben. Wir möchten Ihnen daher gerne anbieten, sich mit uns per Email oder im Rahmen eines persönlichen Vorstellungstermins über diese Erkrankung sowie die entsprechenden Diagnose- und Therapiemöglichkeiten an unserer Klinik eingehend zu informieren.

Wir stehen Ihnen gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

 

Ihre

Prof. Dr. med. CG. Stief
Direktor der Urologischen Klinik
der Ludwig-Maximilians-Universität

 

gratzke

Prof. Dr. med. C. Gratzke
Leiter des Prostatazentrums
der Ludwig-Maximilians-Universität

 

 

Kontaktmöglichkeit:

Email: christian.gratzke@med.uni-muenchen.de

Telefon-Nr. zur Terminvereinbarung in der Spezialsprechstunde:

089 / 4400-73530