Bewerbungsunterlagen

Erfüllen Sie alle Zugangsvoraussetzungen?

 

Dann schicken Sie uns Ihren ausgefüllten Bewerbungsbogen und Ihre vollständigen Unterlagen zusätzlich zu Ihrem Anschreiben an diese Adresse:
Staatliche Berufsfachschule für Logopädie
Staatliches Berufliches Schulzentrum für Gesundheitsberufe München
Klinikum der Uni München
Campus Innenstadt
Pettenkoferstr. 4a
80336 München
 

 

Bitte geben Sie Ihre aktuelle E-Mail-Adresse für eine unkomplizierte Kontaktaufnahme an!
 
 
 
Bei fehlenden oder unvollständigen Unterlagen sowie nicht ausreichend frankierten Briefumschlägen können wir Ihre Bewerbung leider nicht berücksichtigen.
Der Bewerbungsbogen umfasst 2 Seiten! Achten Sie auf die Checkliste!
 
 
Folgende Punkte bzw. Anlagen zu Ihrem Anschreiben sind wichtig:
 
 
  • Lückenlos ausgefüllter und mit Lichtbild und Unterschrift versehener Bewerbungsbogen
  • Handgeschriebenes Bewerbungsanschreiben
  • Lückenloser, maschinengeschriebener, tabellarischer Lebenslauf
  • Zeugnis über den Schulabschluss
  • Bewerber/innen, die die Fachhochschulreife oder Hochschulreife besitzen oder im Bewerbungsjahr erwerben, müssen zusätzlich das Zeugnis über den mittleren Schulabschluss (z. B. Zeugnis über die Oberstufenreife oder Realschulabschlusszeugnis) vorlegen. Dabei hat der/die Bewerber/in anzugeben, welches Zeugnis die Grundlage für die Berechnung der Durchschnittsnote bilden soll. Bewerber/innen mit Hauptschulabschluss und abgeschlossener Berufsausbildung legen die Zeugnisse darüber vor.
  • Falls die Musiknote im Zeugnis nicht vermerkt ist, muss diese gesondert nachgewiesen werden
  • Alle Zeugniskopien müssen beglaubigt sein.
  • Für Bewerber/innen aus den EU-Staaten und Drittstaaten: Die eingereichten Zeugnisse müssen von der "Zeugnisanerkennungsstelle für den Freistaat Bayern" (Pündterplatz 5, 80803 München, Tel.: +49 (0)89 383 8490) anerkannt sein
  • Gegebenenfalls Nachweise über berufliche Ausbildung und Tätigkeit
  • Gegebenenfalls Nachweise über abgeleistete Praktika
  • Für längerfristige musikalische Aktivitäten (Gesangsunterricht, Instrumentalunterricht oder Mitwirkung in einem Chor oder Orchester) muss ebenfalls ein Nachweis erbracht werden
  • HNO-ärztliches bzw. phoniatrisches Attest mit ausführlichem Kehlkopfbefund und aktuellem Tonschwellenaudiogramm.Ärztliche Atteste oder fachärztliche Bescheinigungen ohne Tonschwellenaudiogramm werden nicht anerkannt und die Bewerbungsunterlagen gelten somit als unvollständig.
 Bitte beachten Sie, dass die praktische Ausbildung an einem Universitätsklinikum stattfindet und Sie deshalb einen Impfschutz über folgende Krankheiten während der Ausbildungszeit besitzen und nachweisen müssen: Hepatitis A und B, Tetanus, Diphterie, Keuchhusten und Poliomyelitits.