Praktika

Praktika während der Ausbildung

Begleitend zur theoretischen und praktischen Ausbildung finden Hospitationspraktika statt.

Unsere Studierenden besuchen logopädische Praxen und diverse Einrichtungen wie z.B. Kindergärten, eine Schule für Gehörlose oder Rehabilitationskliniken. Insgesamt umfassen diese Praktika ca. 300 Stunden.

 

Im zweiten Jahr der Ausbildung ist darüber hinaus ein mehrwöchiges sogenanntes "Hauspraktikum" angesetzt. Innerhalb des Klinikums der LMU München sammeln die SchülerInnen vielfältige Eindrücke auf den verschiedensten klinischen Stationen (Phoniatrie, Neurologie, Kinderheilkunde, HNO, Physikalische Medizin)

Dieser intensive Einblick in die Betreuung der Patienten und die interdisziplinäre Zusammenarbeit in einem großen Klinikum sowie der enge Kontakt zu den Bezugsdisziplinen der Logopädie ergänzen die Ausbildung an unserer Schule.