Staatliche Berufsfachschule für Logopädie » Aktuelles » Schule und Kurse » Wir bei den Würzburger Aphasietagen

Wir bei den Würzburger Aphasietagen

Vom 10. bis 12. März 2016 fanden an der Universität Würzburg zum 19. Mal die Würzburger Aphasietage statt, ein Kongress für Aphasie und Schlaganfall, veranstaltet vom Zentrum für Aphasie & Schlaganfall Unterfranken in Kooperation mit dem Bundesverband für die Rehabilitation der Aphasiker e.V. 

Das Einzigartige an diesem Kongress ist die Zusammensetzung der Teilnehmer/innen: Etwa zu gleichen Teilen finden sich dort Fachleute, Betroffene und Angehörige. Auch die Vorträge und Workshops sind so gestaltet, dass für jeden Adressatenkreis wichtige Themen behandelt werden: Von Neuroanatomie bis zu beruflicher Rehabilitation und Theaterspielen, Musizieren und Malen mit und trotz Aphasie. Rahmenthema war in diesem Jahr das Motto „mit Musik zurück ins Leben“.

Durch die Vielfalt der Begegnungsmöglichkeiten ist dieser Kongress besonders geeignet als Einstiegsveranstaltung für zukünftige Therapeuten und Therapeutinnen.  Dies nutzten wir  für eine Fahrt mit dem gesamten Examenskurs, was neben dem fachlichen Gewinn auch noch einmal Gelegenheit bot, vor dem Endspurt in der Ausbildung ein zwangloses und fröhliches Zusammensein zu genießen.

Dr. Anja Wunderlich und Eva-Maria Engl-Kasper

Hier einige Eindrücke der Teilnehmer/innen.