Rahmenbedingungen

Jährlich werden zum Schulbeginn 60 Schülerinnen und Schüler aufgenommen, die in zwei Klassen aufgeteilt werden.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Die Probezeit umfasst 6 Monate.

Die Ausbildung ist in theoretische und praktische Blöcke aufgeteilt. Der Unterricht in Theorie und Praxis umfasst 2100 Stunden, die praktische Ausbildung 2500 Stunden im Schichtdienst. Wochenenden und Feiertage sind frei. Die Einsätze der praktischen Ausbildung finden im Universitätsklinikum der Stadt München statt und weiteren Kooperationspartnern.

Während der praktischen Ausbildung werden die SchülerInnen von Fachlehrkräften der Schule und den Praxisanleitungen der jeweiligen Einrichtung betreut. Auf den jeweiligen Stationen finden gezielt Anleitungen statt, sowie klinische Visiten und/oder Pflegevisiten, bei denen Sie theoretische Inhalte praktisch verknüpfen können.

Am Ende der Ausbildung findet eine schriftliche, mündliche und praktische Prüfung statt.

Bewerbungszeitraum zur Ausbildung

ist jährlich im Zeitraum von Oktober bis Februar

Ausbildungsbeginn ist jeweils der 2. Dienstag im September.

 

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung erfolgt nach dem jeweils gültigen TVL für Auszubildende.