Kurzlebenslauf

AUSBILDUNG

  • 1980 – 1985 Studium der Zahnmedizin an der Universität Köln und Heidelberg
  • 1985 Abschluss Zahnmedizin
  • 1987 Promotion Dr. med. dent.
  • 1989 Spezialisierung im Fach Kieferorthopädie


BERUFLICHER WERDEGANG

  • 1990 – 1999 Oberarzt und Stellvertretender Direktor der Abteilung für Kieferorthopädie der Universität Ulm
  • 1995 Walter-Engel-Preis zur Anerkennung der wissenschaftlichen Entwicklungen in der Kieferorthopädie
  • 1995 Preis für die beste Jahrespublikation von der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie für den Artikel "Entwicklung einer neuen NiTi-Stahl-Aufrichtefeder"
  • 1996 Habilitation an der Universität Ulm
  • 1996 Forschungsaufenthalt an der Harvard University, Department of Orthodontics, Boston USA
  • 1999 – 2008 Professor und Ordinaria der Klinik für Kieferorthopädie und Kinderzahnmedizin an der Universität Basel
  • seit 01.09.2008 Professor und Ordinaria der Poliklinik für Kieferorthopädie am Universitätsklinikum München


Arbeitsbereiche:

  • Direktorin der Poliklinik für Kieferorthopädie


Projekte:

FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

  • Entwicklung und Testung von neuen Federsystemen und Bögen in der festsitzenden Technik
  • Biomechanik des orofazialen Systems: in vivo- und in vitro-Studien der Zahnbeweglichkeit
  • Effekte von Kräften und Momenten auf die Zähne
  • Biokompatibilitätsuntersuchungen von kieferorthopädischen Materialien
  • Röntgenologische Studien über Knochenstrukturen
  • Einfluss der Muskulatur auf funktionelle Prozesse