Startseite » Pflegebereiche » Innenstadt » Pflegebereich 11

Pflegebereich 11

Klinik und Poliklinik für Allgemeine, Unfall-, Hand-, Plastische Chirurgie, Klinik und Poliklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Klinik und Poliklinik für Dermatologie Campus Innenstadt

Leitung:

Gertraud Köck

Pflegedirektion
Pflegebereichsleiterin P11
Nußbaumstrasse 20
80336 München

Sie finden mich am:
Campus Innenstadt: Maistrasse 11, Hochpaterre re, Gang links, Zi. 96

089-4400-54108
089-4400-54537

Die Frauenklinik umfasst eine allgemeine operative Station, eine Privatstation, eine allgemeine Wochenstation und eine private Wochenstation. Des Weiteren eine Neugeborenen- und Frühgeborenenstation, eine neonatologische Intensivstation, einen OP-Bereich, eine Allgemein- und Privatambulanz sowie die IVF-Sprechstunde, eine onkologische Tagesklinik und eine onkologische Ambulanz.

Als Besonderheit ist  der I. Frauenklinik eine Berufsfachschule für Hebammen mit 60 Ausbildungsplätzen angeschlossen.

Die Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie ist eine der größten Hautkliniken Europas. Eine Besonderheit der Klinik ist, dass der ambulante Bereich von der Universität und damit dem Staat Bayern, der stationäre Bereich jedoch von der Stadt München als Kostenträger unterhalten wird. Pro Jahr finden über 90.000 ambulante Vorstellungen statt, wobei es sich bei der Hälfte der Fälle um Neuzugänge handelt. Stationär werden jährlich mehr als 5.000 Patienten betreut. Die Dermatologische Ambulanz, die durch die Universität unterhalten wird, hat einen privaten und einen allgemeinen Bereich. Der allgemeine Bereich ist zusätzlich in sieben Schwerpunktambulanzen wie Allergologie, Andrologie, Phlebologie, Onkologie, Licht- und Laserabteilung sowie Immunambulanz aufgeteilt. Zudem gehört auch der ambulante OP-Bereich mit zwei Eingriffsräumen zu dieser Abteilung.

Die Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie (MKG) besteht aus einer Pflegestation und einem OP. Schwerpunkte der Behandlung sind u.a. Tumoroperationen im gesamten Kopfbereich, Frakturen, chirurgische Behandlung entzündlicher Veränderungen, Säuglinge mit angeborener Spalte im Gesichts- und Mundbereich (z.B. Lippen-Kiefer-Gaumenspalte).

Die Chirurgische Klinik und Poliklinik erfüllt alle Voraussetzungen einer großen Schwerpunktklinik im Herzen Münchens. Sie bietet den Patienten dieser Stadt und des Umlandes eine gesamtchirurgische Versorgung sowie ein breites Spektrum spezieller chirurgischer Versorgung nach neuestem Stand der Wissenschaft an. In der Notfallversorgung ist die Chirurgische Klinik Standort des Notarztwagens München-Mitte. In der Unfallchirurgie wird schwerpunktmäßig die Polytraumaversorgung und -forschung betrieben.

Die Klinik umfasst 3 allgemeine Stationen, 1 Privatstation, 1 Intensivstation. Des Weiteren noch 1 Notfallaufnahme und 4 Schwerpunktambulanzen für Gefäßchirurgie, Handchirurgie, Plastische Chirurgie und Wund-/Fußchirurgie.

Zusätzlich gibt es noch einen tageschirurgischen Bereich mit 5 Überwachungseinheiten.