Personalentwicklung » Fortbildungskalender » Sedierung und Notfallmanagement in der Endoskopie

ABGESAGT_Sedierung und Notfallmanagement in der Endoskopie

Curriculum nach der Deutschen Gesellschaft für Endoskopie-Assistenzpersonal (DEGEA)

Kursnummer: FMK.6321.1
Zielgruppe: Exam. Pflegende mit/ohne Fachweiterbildung f. d. Endoskopiedienst, Arzthelfer*innen und medizinische Fachangestellte mit/ohne Fachqualifikation gastroenterologische Endoskopie, die bei endosk. Eingriffen in die Analgosedierung eingebunden sind
Termin: 06.12.2021, 09:00 – 08.12.2021, 16:15
Veranstaltungsort: Campus Innenstadt, Pettenkoferstr. 9, Seminarraum 6. OG
Veranstalter: PersonalEntwicklung
Dozent: Interne und externe Referenten

Inhalte
Die Inhalte beziehen sich schwerpunktmäßig auf die aktuellen Empfehlungen der S3-Leitlinien „Sedierung in der gastrointestinalen Endoskopie“. Diese Fortbildungseinheit ermöglicht das Vertiefen von Kenntnissen und Fertigkeiten in der Vorbereitung, Durchführung und Nachsorge im Rahmen der Sedierung während endoskopischer Eingriffe.

 

Ihr Nutzen

  • Sie vertiefen die Grundlagen der Pharmakologie, Pharmakokinetik und der verschiedenen Sedierungskonzepte, einschließlich des Nebenwirkungsprofils der gebräuchlichsten Substanzen
  • Sie erlangen Kenntnisse über die Möglichkeiten und Grenzen der verschiedenen Sedierungskonzepte
  • Sie erwerben Kenntnisse über die empfohlene Anzahl und Qualifikation des Personals und können es auf die eigene Abteilung übertragen
  • Ihnen sind Kenntnisse über die strukturellen Rahmenbedingungen für eine sichere Durchführung der Analgosedierung bekannt
  • Sie trainieren die entsprechenden Maßnahmen bei möglichen Komplikationen und erwerben Kenntnisse über die juristischen Aspekte

  

Anmeldeschluss: 15. Oktober 2021

» zur Anmeldung

Kontakt:

Maria Zwack
Telefon: 089 4400-53925
E-Mail: fortbildung@med.uni-muenchen.de