Personalentwicklung » Fortbildungskalender » Deeskalationsmanagement

ABGESAGT_Deeskalationsmanagement

Umgang mit „angespannten Patienten“ im klinischen Setting

Kursnummer: SK.4021.2
Zielgruppe: Interessierte aus allen Berufsgruppen
Termin: 25.11.2021, 08:30 – 26.11.2021, 16:00
Veranstaltungsort: Campus Innenstadt, Pettenkoferstr. 9, Seminarraum, 1. OG
Veranstalter: PersonalEntwicklung
Dozent: Referenten (Deeskalationstrainer) LMU Klinikum im Wechsel

Inhalte
Das 5-Stufen-Modell zur Deeskalation von Gewalt und Aggression:

  • Verhinderung der Entstehung von Gewalt und Aggression und Analyse der konzeptionellen Aspekte und Möglichkeiten vor Ort
  • Veränderung der Sichtweisen und Interpretationen aggressiver Verhaltensweisen und Umgang mit verbalen Übergriffen
  • Verständnis der Ursachen und Beweggründe aggressiver Verhaltensweisen
  • Kommunikative Deeskalationstechniken im direkten Umgang mit aggressiven Patienten
  • Sicherheitsaspekte im Umgang mit angespannten Menschen und Maßnahmen zur Flucht und Abwehr im Falle von körperlicher Gewalt

  

Ihr Nutzen

  • Sie erweitern Ihre Kompetenzen im präventiven Umgang mit sich aufschaukelnden Prozessen in der Arbeit mit Patienten und Angehörigen
  • Sie lernen Strategien zur vorrausschauenden Problemvermeidung kennen und können einer unerwünschten Entwicklung rechtzeitig Einhalt gebieten
  • Sie können deeskalierende Maßnahmen und Schutztechniken bei sich verschärfenden Auseinandersetzungen anwenden

  

Anmeldeschluss: 30. September 2021

 

» zur Anmeldung

Kontakt:

Marion Callesen
Telefon: 089 4400-58019
E-Mail: fortbildung@med.uni-muenchen.de