Personalentwicklung » Fortbildungskalender » Beschwerdemanagement, CIRS

Patientenorientiertes Beschwerdemanagement und Critical Incident Reporting System (CIRS)

als wichtige Instrumente des klinischen Risikomanagements

Kursnummer: FMK.3518.2
Zielgruppe: QM-Beauftragte und für das klinische Risikomanagement zuständige Mitarbeiter aller Berufsgruppen
Termin: 09.11.2018, 08:30 – 12:30
Veranstaltungsort: Campus Innenstadt, Pettenkoferstr. 9, Seminarraum, 1. OG
Veranstalter: PersonalEntwicklung
Dozent: Sabine Gründlinger Mag., Leiterin der Vorstandsstabsstelle Zentrales Beschwerdemanagement KUM, Gottlieb Hänseler, oberster CIRS-Verantwortlicher, Stabsstelle Qualitäts- und Risikomanagement KUM
Fortbildungspunkte: werden bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt.

Wichtige Bausteine des klinischen Risikomanagement-Systems sind ein strukturiertes Patienten- Beschwerdemanagement und ein Critical Incident Reporting System (CIRS). Beide Instrumente sind seit Jahren am Klinikum eingeführt und tragen dazu bei, auf systematische Weise Fehler und kritische Ereignisse zu analysieren und geeignete präventive Maßnahmen daraus abzuleiten.
Dieses Halbtagsseminar ergänzt das im Basisseminar Klinisches Risikomanagement erworbene Wissen, indem das praktische Vorgehen am Klinikum bei der Anwendung dieser Instrumente vermittelt wird.

Inhalte:

Patientenorientiertes Beschwerdemanagement:
• Einbindung Organisationsstruktur am Klinikum
• Verantwortliche und Zuständigkeiten
• Beschwerdestimulierung, Beschwerdeannahme, Beschwerdereaktion, Beschwerdebearbeitungsprozess
• Unterschriftenregelungen, Schnittstellenpartner
• Beschwerdedokumentation, Beschwerdeauswertung
• Spezielle Hinweise zum Datenschutz, Identitätsklärung, etc.

Critical Incident Reporting System:
• Organisationsstruktur am Klinikum
• Meldeformular für CIRS-Meldungen
• Bearbeitungsprozess
• Typische Meldungsinhalte
• Rechtliche Rahmenbedingungen

Anmeldeschluss: 15. September 2018

» zur Anmeldung

Kontakt:

Beatrix Brenner
Telefon: 089 4400-58027
E-Mail: fortbildung@med.uni-muenchen.de