Wir gratulieren!

Thieme-Preis 2015

Beate Komor († Juli 2015), Benjamin Gouba und Andreas Hoppe vom Kurs 23 der Weiterbildung Intensivpflege & Anästhesie des klinikums der Universität München haben Ihre Facharbeit mit dem Titel: „Der palliative Einsatz der Nichtinvasiven Ventilation auf der Intensivstation“ zur Verleihung des Thieme-Preises 2015 eingereicht und wurden mit dem 2. Platz ausgezeichnet.

Das Ergebnis Ihrer Facharbeit stellen die Autoren am 16. September 2016 als Fachvortrag auf dem diesjährigen Hauptstadtkongress der Deutschen Gesellschaft für Anästhesie und Intensivmedizin (HAI) vor, mehr unter: http://www.hai2016.de/content.php?fksart=8

Außerdem erscheint Ihr Fachartikel in einer der nächsten Thieme „Intensiv“ Ausgaben.