Herzlich Willkommen am Pankreaszentrum München

Leiter des Pankreaszentrums

Prof. Dr. W. Hartwig

telefon(089) 4400 - 72781, Fax: (089) 4400 - 78893

 werner.hartwig@med.uni-muenchen.de

 

Bild von Professor Hartwig

Koordinatoren des Pankreaszentrums

PD Dr. A. Kleespies

Telefon (089) 4400 - 73567, Fax: (089) 4400 - 78894

E-Mail axel.kleespies@med.uni-muenchen.de 

PD Dr. Kleesspies

 

PD Dr. S. Böck

Telefon (089) 4400 - 72208, Fax: (089) 4400 - 75256

E-Mail stefan.boeck@med.uni-muenchen.de 

PD Dr. S. Böck

 


Sehr geehrte Besucher,

wir heißen Sie auf der Homepage des Pankreaszentrums herzlich willkommen!

Das Pankreaszentrum am Klinikum der Universität München - Campus Großhadern bietet eine einzigartige Kombination interdisziplinärer diagnostischer und therapeutischer Möglichkeiten mit Einsatz modernster, teilweise nur in Studien verfügbarer, medikamentöser, chirurgischer, interventioneller und strahlentherapeutischer Verfahren.

Durch die enge Abstimmung der Experten unterschiedlichster Fachrichtungen durch gemeinsame Visiten, Konferenzen und Konsultationen wird individuell die optimale Behandlungsstrategie festgelegt.

Dabei wird insbesondere großer Wert auf die interdisziplinäre Interaktion mit den Kliniken für Allgemeine, Viszeral-, Transplantations-, Gefäß- und Thoraxchirurgie, Gastroenterologie, Onkologie und Strahlentherapie gelegt. Die radikale chirurgische Resektion einschließlich der lokalregionären Lymphknotenstationen stellt nach wie vor die einzige potentiell kurative Therapie beim Pankreaskarzinom dar. Im Vordergrund der klinischen Studien steht das lokal fortgeschrittene bzw. metastasierte Pankreaskarzinom.

Leiden Sie oder ein Angehöriger unter einer Bauchspeicheldrüsenerkrankung und wollen Sie sich persönlich über die neusten Diagnose- und Therapiemöglichkeiten informieren? Wünschen Sie einen Aufnahme- oder Untersuchungstermin für einen Ihrer Patienten? Dann zögern Sie bitte nicht, mit uns in Kontakt zu treten, wir freuen uns über Ihren Anruf oder Besuch und beraten Sie gerne!

Mit herzlichen Grüßen

das Leitungsteam

  Verantwortliche(r) für den Inhalt: PD Dr. med. A. Kleespies