Startseite » Studentische Lehre » Famulatur / PJ

Famulatur / PJ

Liebe PJler / Famulanten

Die Orthopädische Klinik und Poliklinik der LMU München repräsentiert das gesamte Spektrum der ambulanten und stationären orthopädischen Patientenversorgung eines Hauses der höchsten Versorgungsstufe, einschließlich der physikalischen Medizin und Rehabilitation. Bei ca. 15000 ambulanten und ca. 2500 stationären Fällen pro Jahr kommen – vor allem auch im Rahmen der interdisziplinären Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen- nahezu jede Form von Diagnostik und Therapie zu tragen, die im orthopädischen Fachgebiet angewendet werden kann, so dass im Stationsalltag, der Poliklinik und dem Operationsbereich jederzeit die Möglichkeit besteht Interessantes zu sehen und Neues zu lernen.

Neben dem Erlernen der klassischen orthopädischen Krankheitsbilder werden Sie seltene und in der interdisziplinären Therapie aufwändige Krankheitsbilder kennenlernen, die außerhalb eines universitären Rahmens kaum zu sehen sind. Die enge Kooperationen mit der Radiologie, Onkologie, Rheumatologie und Orthopädie-Technik  ergänzt dieses orthopädisch-wissenschaftliche Spektrum.

________________________________________

 

Praktisches Jahr (PJ) in der Orthopädie

Als PJ-Kollegin/Kollege haben Sie im Rahmen eines standardisierten Rotationsplanes die Möglichkeit, in verschiedenen Abteilungen Erfahrung zu sammeln, um Ihnen eine möglichst umfassende Ausbildung im Praktischen Jahr zu ermöglichen. Neben der Arbeit auf den Stationen, sind Ausbildungszeiten im Operationssaal, in der Poliklinik und in den Spezialambulanzen vorgesehen. Ferner bestehet die Möglichkeit eines Praktikums im Labor für Biomechanik und Experimentelle Orthopädie, um Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung zu sammeln.

Zur weiteren Ausbildung der Klinik gehört die regelmäßige Teilnahme an den täglichen Visiten, Indikations- und Röntgenbesprechungen, wöchentlichen klinikinternen PJ- Seminaren (u.a. Gipskurs, Sonokurs, Nahtkurs) und Klinikfortbildungen, freiwilligen Untersuchungskursen, Kliniksymposien sowie die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen und Kongressen der Klinik.

Für weitere Fragen steht Ihnen unsere Lehrbeauftragten Prof. Dr. H.-R. Dürr, Dr. C. Melcher und Dr. A. Scharpf zur Verfügung.