Bildgebung

Röntgen, Kernspintomographie, Computertomographie, Myelographie

 

Nach wie vor stellen „normale“ Röntgenbilder, bei Bedarf auch in bestimmten Bewegungsstellungen eine unerlässliche Basis für die bildgebende Untersuchung dar.

 

 

Viele strukturelle Veränderungen knöcherner Art lassen sich im Röntgenbild wesentlich besser und einfacher erfassen als in einer Kernspintomographie (MRT).

 

 

Letztere hat Ihre Hauptvorteile bei der Darstellung von Weichteilen (z.B. Bänder, Bandscheibengewebe) oder von Flüssigkeitsansammlungen (z.B. Entzündungen, Spinalflüssigkeit).

 

 

 

Eine Computertomographie (CT) kann bei bestimmten Fragestellungen besseren Aufschluss über knöcherne Veränderungen geben und eignet sich auch zur Diagnostik bei Bandscheibenvorfällen.

 

 

 

Präoperativ können bei der Frage nach Einengungen von Spinalkanal oder Nervenwurzelabgängen Röntgenaufnahmen mit Kontrastmittelfüllung des Rückenmarkkanals (Myelographie) oder eine Kontrastmittel – CT sehr hilfreich sein.

 

 

 

Es kann jedoch nicht genug betont werden: Ein Röntgenbefund oder ein Kernspinbefund für sich allein stellt noch keine Diagnose dar.

 

 

 

Zum einen werden bei dem heutigen Qualitätsniveau vor allem der Kernspintomographie selbst bei jungen und beschwerdefreien Menschen zunehmend krankhafte Befunde gesehen.

 

 

Zum anderen wird bei stark degenerativ veränderten Wirbelsäulen oft eine Vielzahl von Veränderungen gesehen, die jedoch zum Teil für die geklagten Beschwerden nicht verantwortlich sind.

 

 

Manchmal kann z. B. auch eine zusätzlich vorliegende – jedoch bisher nicht diagnostizierte - Hüftgelenksarthrose oder Arthrose der Kreuz-Darmbein-Gelenke die „Kreuzschmerzen“ verursachen.

 
DE EN AR RU

Kontakt

Orthopädische Poliklinik
+49 (0) 89 4400 -73790

Kindersprechstunde
+49 (0) 89 4400 -73920

Privatsprechstunde Klinikdirektor Prof. Jansson  +49 (0) 89 4400 -72771

Privatsprechstunde Prof. Müller, stellv. Klinikdirekor  +49 (0) 89 4400-73781

Privatsprechstunde Prof. Dürr, Leitung Schwerpunkt Tumororthopädie                  +49 (0) 89 4400-76782

Online-Terminanfrage

Endocert Certificate english Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung
novocart Zertifikat - NOVOCART 3D Kompetenzzentrum