Startseite » Orthopädisches Behandlungsspektrum » Wirbelsäulenchirurgie

Wirbelsäulenchirurgie

80 - 90 % der Bevölkerung der BRD leiden mindestens einmal im Leben an therapiebedürftigen Rückenschmerzen auf degenerativer Basis. Bei ca. 10 % der Patienten, die länger als 12 Wochen an Rückenschmerzen leiden werden diese chronisch. Davon werden wiederum 5 % zu schmerztherapeutischen Problemfällen. Diese Patienten verursachen etwa 50 % der Gesamtkosten der chronischen Rückenschmerzpatienten.

Rückenschmerzen stellen somit sowohl für die betroffenen Patienten als auch volkswirtschaftlich ein enormes Problem dar.

Abgesehen von der Tatsache, dass sich die menschliche Wirbelsäule im Rahmen der Evolutionsgeschichte noch nicht optimal an den aufrechten Gang und die hohe Lebenserwartung in den Industrieländern angepasst hat, stellen Übergewicht, Bewegungsarmut und Fehlbelastungen einige der Hauptursachen für Rückenbeschwerden dar.

Die jeweiligen Schmerzursachen im individuellen Fall können vielgestaltig sein, sie können als einzelnes Problem oder (wesentlich häufiger bei verschleissbedingten Wirbelsäulenerkrankungen) in Kombination auftreten.

Mitunter sind die Schmerzursachen auch gar nicht in der Wirbelsäule sondern in Becken- und Hüftgelenken oder in inneren Organen zu suchen.

Folglich steht die genaue Abklärung und Ursachensuche für eine zielgerichtete Therapie an erster Stelle.

Das Ziel muss sein, für jeden individuellen Fall zunächst die am wenigsten invasive, jedoch Erfolg versprechende Therapie zu finden.

Als orthopädische Universitätsklinik sehen wir uns einem solchen systematischen Vorgehen besonders verpflichtet.

Diesbezüglich besteht auch eine ausgezeichnete interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen der Radiologie, der Neurologie, der Physikalischen Medizin und der interdisziplinären Schmerzambulanz im Klinikum Großhadern.

Darauf aufbauend sind wir in der Lage, unseren Patienten sowohl ein weites Spektrum an minimal-invasiven Therapien als auch die operativen Standardverfahren von mikroskopisch-assistierten Bandscheibenoperationen über Versteifungsoperationen bis zur Implantation von Bandscheibenprothesen anzubieten.

 
DE EN AR RU

Kontakt

Orthopädische Poliklinik
+49 (0) 89 4400 -73790

Kindersprechstunde
+49 (0) 89 4400 -73920

Privatsprechstunde Klinikdirektor Prof. Jansson  +49 (0) 89 4400 -72771

Privatsprechstunde Prof. Müller, stellv. Klinikdirekor  +49 (0) 89 4400-73781

Privatsprechstunde Prof. Dürr, Leitung Schwerpunkt Tumororthopädie                  +49 (0) 89 4400-76782

Online-Terminanfrage

Endocert Certificate english Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung
novocart Zertifikat - NOVOCART 3D Kompetenzzentrum