Der angeborene Klumpfuß und angeborene Fußdeformitäten

Mit den Erfahrungen der Konsiltätigkeit auf geburtshilflichen Stationen werden eine Vielzahl von Kindern mit angeborenem Klumpfuß mit Etappengipsen behandelt. Leichtere Formen des Klumpfußes können ohne weitere operative Therapie mit Krankengymnastik, Einlagen und wenig störenden Wuchslenkungsschienen in der Nacht behandelt werden. Ist eine operative Therapie erforderlich, dann orientiert sich diese daran, wie hartnäckig das Füßchen ist. Bestenfalls ist es mit einer frühzeitigen Achillessehnenlösung in örtlicher Betäubung getan, bei sehr schwierigen Füßchen sind gelegentlich auch größere Eingriffe erst am Ende des ersten Lebensjahres notwendig.

 

Die Kinder mit angeborenen Klumpfüßen können dann in der Regel ein unbeschwertes Leben führen, müssen jedoch zumeist bis zum Wachstumsabschluss in kinderorthopädischer Therapie oder zumindest Kontrolle verbleiben.

 

Beim kindlichen Plattfuß erscheint es besonders wichtig, nicht zu viel und nicht zu wenig zu therapieren. Neben der Krankengymnastik und Einlagentherapie stehen eine Reihe wirksamer Operationsmethoden zur Verfügung, die jedoch zum richtigen Zeitpunkt durchgeführt werden müssen.

 

Zusätzlich zu den häufigen Krankheitsbildern des Klump- und Plattfußes behandeln wir Kinder mit Sichelfüßen, Hackenfüßen, Hohlfüßen und anderen, selteneren Fußdeformitäten. Hier kommt es in der Therapie sehr darauf an, welche Grunderkrankung zum verformten Fuß geführt hat.

 

Angeborener Klumpfuß eines Neurogeborenen. Angeborener Klumpfuß eines Neurogeborenen.

Gipsbehandlung eines angeborenen Klumpfußes. Gipsbehandlung eines angeborenen Klumpfußes.

Ausgeprägter Plattfuß eines Buben, der operationsbedürftig ist. Ausgeprägter Plattfuß eines Buben, der operationsbedürftig ist.

 
DE EN AR RU

Kontakt

Orthopädische Poliklinik
+49 (0) 89 4400 -73790

Kindersprechstunde
+49 (0) 89 4400 -73920

Privatsprechstunde Klinikdirektor Prof. Jansson  +49 (0) 89 4400 -72771

Privatsprechstunde Prof. Müller, stellv. Klinikdirekor  +49 (0) 89 4400-73781

Privatsprechstunde Prof. Dürr, Leitung Schwerpunkt Tumororthopädie                  +49 (0) 89 4400-76782

Online-Terminanfrage

Endocert Certificate english Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung
novocart Zertifikat - NOVOCART 3D Kompetenzzentrum