Startseite » NEVAS » Bezirkskrankenhaus Günzburg

Bezirkskrankenhaus Günzburg

Das Bezirkskrankenhaus Günzburg ist eine moderne, leistungsstarke Klinik, die als überregionale Stroke-Unit mit eigener neurologischer Frührehabilitation für Mittelschwaben verantwortlich ist. Bereits seit 2001 werden im Rahmen des Projektes Telemedizin in der Schlaganfallversorgung in Schwaben (TESS) Kliniken im Donau-Ries und Allgäu telemedizinisch und konsiliarisch betreut.

Überregionales Schlaganfallzentrum

Klinikum Günzburg Neurologie

Im überregionalen Schlaganfallzentrum Mittelschwaben besteht eine enge Kooperation mit der neurochirurgischen Klinik der Universität Ulm am Bezirkskrankenhaus Günzburg, der Sektion Neuroradiologie der Universität Ulm am BKH Günzburg, der Abteilung Neuroanästhesie und der Abteilung für Gefäßchirurgie und Kardiologie der Kreiskliniken Günzburg-Krumbach. Somit stehen jeglichen Arten zur Diagnostik und  der weiterführenden Therapie im Haus innerhalb kürzester Zeit zur Verfügung.

Zertifizerter Stroke Unit

Am Bett eines Patienten auf der Intensivstation steht eine junge Krankenpflegerin und gibt Infusion.

Die bereits 1997 erstmalig  zertifizierte  Stroke Unit verfügt über 6 Überwachungsbetten. Daneben stehen 7 Betten als neurologisch geführte Intensivstation mit der Möglichkeit der maschinellen Beatmung für schwerstkranke Patienten zur Verfügung. Die frührehabilitative Therapie wird bereits auf der Stroke-Unit bzw. Intensivstation begonnen. Ein Übergang in die Weiterbehandlung auf der Frührehabilitationsstation im Haus ist somit nahtlos und ohne zeitliche Unterbrechung möglich.

 

Kontakt:

Bezirkskrankenhaus Günzburg

Prof. Dr. G. Hamann
Direktor: Herr Prof. Dr. Gerhard Hamann
Ludwig-Heilmeyer-Str. 2
89312 Günzburg
Stroke Unit Tel.: 08221 / 96-2285
Stroke Unit Fax: 08221 / 96-28154
Email
www.bkh-guenzburg.de/
 
 

Die NEVAS Zentren in Südwestbayern:

__________________________

Aktuelles im NEVAS Netzwerk

__________________________

Schlaganfall ABC

Schlaganfall ABC Erklärung von Ausdrücken zum Thema Schlaganfall