NEVAS wünscht Ihnen Frohe Weihnachten und ruhige Feiertage!
Time is brain - Zeit ist Hirn Serie Flyer der Serie "Time is brain - Zeit ist Hirn" zum Herunterladen.
Startseite » NEVAS MEDIATHEK » NEVAS News » News-Archiv » Schlaganfallrisiko Halsschlagader!

Schlaganfallrisiko Halsschlagader!

"visavis" Patientenzeitung des Klinikums Fürstenfeldbruck, Ausgabe 36 - 2. Halbjahr 2016

Flüchtige Sehstörungen, Sprachstörungen oder Lähmungen an Armen und Beinen – all diese Warnsymptome können auf eine Mangeldurchblutung des Gehirns infolge einer Carotisstenose hinweisen. Treten solche vorübergehenden Beschwerden auf, ist eine rasche medizinische Abklärung unbedingt erforderlich.

"Die beiden Schlagadern links und rechts am Hals sind die Hauptversorgungsleitungen für das Gehirn. Ungesunde Lebensweise oder auch genetische Veranlagung können dazu führen, dass sich diese Blutgefäße durch Kalk- und Fettablagerungen verengen. Die bedrohliche Folge: Die Blutzufuhr ins Gehirn gerät ins Stocken. Darüber hinaus können Anteile der erkrankten Gefäßwand oder Gerinnsel mit dem Blutstrom ins Gehirn verschleppt werden und dort zum Verschluss wichtiger Blutgefäße führen."

Quelle: Webseite des Klinikums Fürstenfeldbruck, Patientenzeitung "visavis", Ausgabe 36 - 2. Halbjahr 2016, Seite 10-11.

 
 

Die NEVAS Zentren in Südwestbayern:

__________________________

Aktuelles im NEVAS Netzwerk

Zertifizierung von NEVAS als Neurovaskuläres Netzwerk

__________________________

Schlaganfall ABC

Schlaganfall ABC Erklärung von Ausdrücken zum Thema Schlaganfall