Startseite » Neurochirurgische Forschung » Drittmittelförderung

Drittmittelförderung

  • Projektleiter im SFB824 (Imaging for Selection, Monitoring and Individualization of Cancer Therapies), Projekt-B2, Titel des Projekts: VEGFR3, ED-B and mHSP70 as targets to detect the malignant phenotype in gliomas (Start: 2013).

  • DFG Sachbeihilfe GL691-1, Titel des Projekts: Investigating the molecular mechanisms controlling the interaction of neural precursor cells from the adult human brain with primary brain tumors (Start 2013).

  • Förderung durch die Anni-Hoffmann Stiftung, Titel des Projekts: "Stem cells in gliomas" (Start 2013).

  • Interne Förderung im Deutschen Konsortium für die Translationale Krebsforschung (DKTK), Titel des Projekts: Sensitization of glioblastoma for radio- and/or chemotherapy by novel, pochoxime-derived Hsp90 inhibitors (Start 2013).

  • Förderung durch die Friedrich Baur Stiftung, die Münchner Medizinische Wochenschrift und das Förderprogramm für Forschung und Lehre der LMU.

  • Förderung der neurovaskulären Forschungsprojekte durch die Familie Mehdorn-Stiftung (Kiel 2015), die Wilhelm Sander-Stiftung (München 2014-16), die Einsteinstiftung Berlin (Einsteinzirkel Glioblastom-Biologie 2013-15) und die Berliner Krebsgesellschaft (2011).